Stadthaus Ulm

Münsterplatz 50
D - 89073 Ulm

T: 0049 (0)731 161770-0
F: 0049 (0)731 161770-1

W: http://www.stadthaus.ulm.de


weitere Ausstellungen

Reiner Leist. Window

Dez 13, 2015 bis Mär 13, 2016

tn Fotografie als Langzeitbeobachtung: das ist das Format, in dem der 1964 in Ingolstadt geborene Fotokünstler Reiner Leist bevorzugt arbeitet. Über Jahre hinweg beschäftigt er sich mit seinen Projekten, um so das Verhältnis zwischen individuellem Leben und Gesellschaft, Veränderungen im Lauf der Geschichte, in einer Landschaft oder Architektur zu untersuchen. Eines seiner Langzeitprojekte machte Leist bereits 1989 bis 93 und 20 Jahre später nochmals in Südafrika, eine andere Arbeit entstand 1994 bis 2001 in den USA.

Sein größtes Projekt jedoch, das in dieser Ausführlichkeit im Stadthaus Ulm erstmals zu sehen sein wird, ist "Window". Seit März 1995 fotografiert Reiner Leist mit antiken Großformatkameras die tägliche Aussicht aus einem Fenster seines New Yorker Apartments, das im 26. Stock eines Hauses in der 8th Avenue liegt. Er blickt dabei auf bekannte Gebäude wie das One Penn Plaza, Madison Square Garden, das World Trade Center und das ehrwürdige New Yorker Hotel. Der Fall des World Trade Centers markiert eine Zäsur.

Obwohl der Blickwinkel immer gleich ist, variieren Leists Fotos durch die Betriebsamkeit auf der 8th Avenue, veränderte Wetterverhältnisse und Lichtstimmungen. Sie lassen uns am Leben der Metropole teilhaben. Bis 2006 entstanden bereits mehr als 2000 Bilder, die in einer Auswahl als Buch publiziert wurden. Leist arbeitet bis heute, also nunmehr über 20 Jahre, an dem Projekt, das inzwischen rund 4200 Fotografien umfasst.

Reiner Leist studierte Bildende Kunst und Fotografie in München, Kapstadt und New York. Er lebt seit 1994 in New York. 2000 bis 2003 lehrte er am Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Cambridge/USA und ist aktuell Professor am Hunter College der City University of New York.


Reiner Leist. Window
13. Dezember 2015 bis 13. März 2016

11. Oktober 2012; © Reiner Leist
11. Oktober 1996; © Reiner Leist
11. Oktober 1996; © Reiner Leist
11. Oktober 1996; © Reiner Leist