Aargauer Kunsthaus

Aargauerplatz
CH - 5001 Aarau

T: 0041 (0)62 83523-30
F: 0041 (0)62 83523-29

W: http://www.aargauerkunsthaus.ch/


weitere Ausstellungen

Jos Nünlist. Andere Wege

Jan 30, 2016 bis Apr 10, 2016

tn Der Aargauer Maler, Zeichner und Lyriker Jos Nünlist (1936– 2013) galt zeitlebens als stiller Schaffer. Während die präzisen Tuschezeichnungen an Gewebe und kalligrafische Schriftbilder erinnern, weisen seine Aquarelle dämmrige Farbverläufe auf. Die Gemälde sind mal haptisch, mal grafisch reduziert.

Ein Tor, eine Linie, ein Kreuz, eine menschliche Silhouette – es sind einfache, pointierte Formen, die der Künstler für seine Aussagen findet. Viele seiner Bildideen entwickelte er zuerst im Rahmen seiner Tagebücher. Beeinflusst wurde er durch fernöstliche Weltsichten, aber auch durch das französische Informel. Mit seiner poetischen Bildsprache erhob er sich mit leiser Stimme gegen eine Welt und eine Kunstszene, die ihm längst zu laut und rasant geworden waren.

Das Aargauer Kunsthaus widmet Jos Nünlist eine intime Einzelausstellung. Die erstmals gezeigten Tagebücher gewähren Einblicke in das Schaffen und Denken des Künstlers.


Jos Nünlist. Andere Wege
30. Januar bis 10. April 2016

Ohne Titel, 2006. Öl auf Leinwand, 40.4 x 48.2 cm; Privatbesitz. Foto: Timo Ullmann, Aarau
Ohne Titel, 1972. Tusche auf Papier, 22 x 27.7 cm; Privatbesitz. Foto: Timo Ullmann, Aarau
Aus der Serie Gestalt, 1989. Aquarell auf Papier, 29.2 x 20.5 cm; Privatbesitz. Foto: Timo Ullmann, Aarau