Wilhelm Lehmbruck Museum

Friedrich-Wilhelm-Straße 40
D - 47051 Duisburg

T: 0049 (0)203 283 3138
F: 0049 (0)203 283 3892

E: info@lehmbruckmuseum.de
W: http://www.lehmbruckmuseum.de/


weitere Ausstellungen

Erwin Wurm im Lehmbruck Museum Duisburg

Jul 7, 2017 bis Okt 29, 2017

tn Der Großmeister der ironischen Abgründe und des skurrilen Humors kommt ins Ruhrgebiet: In einer Ausstellung zeigen das Lehmbruck Museum Werke des österreichischen Künstlers Erwin Wurm (*1954). Ausgestellt werden Skulpturen, Fotografien, Wandarbeiten, Strickbilder, Rauminstallationen und seine berühmten "One Minute Sculptures". Darüber hinaus sind eigens für die Ausstellung konzipierte Neuproduktionen zu sehen und auch einen Drink aus Wurms "Drinking Sculpture" kann man im Duisburger Kunstsommer genießen.

In einem der reizvollsten Museumsbauten der Nachkriegszeit präsentiert das Lehmbruck Museum eine einzigartige Sammlung moderner Skulptur. Ausgehend vom Werk Lehmbrucks begegnen sich hier Primitivismus und Kubismus, Abstraktion und Expressionismus, Konstruktivismus und Minimalismus – in Werken von Picasso, Barlach, Brancusi, Dali, Magritte, Beuys oder Serra. Zudem verfügt das Museum über Deutschlands bedeutendste Giacometti-Werkgruppe. Wegweisende Wechselausstellungen und Veranstaltungen sowie die überregional beachtete Kunstvermittlung ergänzen die Sammlung und machen das Haus zu einem Ort der Kommunikation zwischen Mensch und Kunst.


Erwin Wurm
7. Juli bis 29. Oktober 2017

Fat Convertible, 2005. Mixed media 130 x 469 x 239 cm; Foto Studio Erwin Wurm. © VG Bild-Kunst, Bonn 2017
The artist who swallowed the world. 2006, 190 x 140 x 140 cm, Mixed Media; Foto Colin Davison, © VG Bild-Kunst, Bonn 2017
Untitled, 2011, wood, metal, tumbler, bottle; Courtesy Studio Erwin Wurm, Photo Jesse Williams. Installationsansicht: Middelheim Museum Antwerpen, 2011; © VG Bild-Kunst, Bonn 2017