Museum Angewandte Kunst

Schaumainkai 17
D - 60594 Frankfurt am Main

T: 0049 (0)69 212 31286 / 38857

W: http://www.museumangewandtekunst.de


weitere Ausstellungen

Kindheitsräume. Kindheitsträume

Sep 27, 2014 bis Feb 15, 2015

tn Bücher sind Räume für unsere Vorstellung. Aber was geschieht, wenn diese Räume tatsächlich drei Dimensionen annehmen? Illustratoren wie Shaun Tan, Øyvind Torseter oder das französische Künstlerpaar Anouck Boisrobert und Louis Rigaud zählen zu den Stars des dreidimensionalen Erzählens. Sie lassen Werke entstehen, in denen der Atmosphäre und den Details eine ungeahnte Bedeutung zukommt und sie erzählen auf diese Art Geschichten für kleine und große Leute ganz neu.

Die Ausstellung "Kindheitsräume. Kindheitsträume" zeigt nicht nur die wunderbaren Bücher dieser vier Künstler, sondern sie weitet sich zu einem begehbaren Erfahrungsraum aus. So werden die dreidimensionalen Illustrationen von Øyvind Torseter, Anouck Boisrobert und Louis Rigaud zu ganzen Bilderbuchlandschaften, die den Besucher einladen, hinein zu gehen, um diese fantastischen Räume als Wirklichkeiten zu erleben.

Øyvind Torseter bietet eine montierte Welt, in der uns das gezeichnete Detail die Schönheit der Alltagsgegenstände bewusst macht und sich zugleich ein psychologisch subtil aufgeladener Seelenraum eröffnet. Für Anouck Boisrobert und Louis Rigaud wird das Buch selbst zum Erlebnisraum. Auf ihrer Reise über den "Ozean" führen sie uns in raffinierte Welten aus gefaltetem Papier, die mit freundlicher Ironie das Leben im Meer und seine ökologische Gefährdung zeigen.

Der Australier Shaun Tan hingegen hat für seine neue Ausgabe der Grimm’schen Märchen den Zeichenstift beiseitegelegt. Für jedes der altbekannten Geschichten hat er ein suggestives Objekt in Form einer Plastik entworfen. Seine Arbeiten – die er für das Buch fotografierte, die im Museum aber als Originalplastiken zu sehen sein werden – präsentiert der Künstler als Installationen, in denen er mit Licht, Schatten und Oberflächen die emotionale Dramatik von Märchen wie "Hänsel und Gretel", "Rapunzel" oder "Schneewittchen" in einem einzigen Tableau konzentriert. Zu diesen dreidimensionalen Welten erhalten die Besucher außerdem die Möglichkeit, die jeweiligen Märchen als Hörbuchfassungen mit zu verfolgen.

Jeder der vier Künstler entdeckt an der Schwelle zum digitalen Zeitalter die Möglichkeiten des Papiers und des Buches für sich neu. Während Shaun Tan auf die magische Wirkung des Objekts im Raum setzt und Oyvind Torseter Innenwelten als Landschaften baut, verblüffen Anouck Boisrobert und Louis Rigaud durch ihren Erfindungsreichtum im Umgang mit Papier und den Erzählpotenzialen des Designs. Trotz der Unterschiede im Einsatz der selbst entwickelten Techniken und ihrer ästhetischen Konzeptionen, verbindet alle vier der Wunsch, den kreativen Prozess ihrer Arbeit lustvoll für das Auge der Betrachter auszustellen.


Kindheitsräume. Kindheitsträume
27. September 2014 bis 15. Februar 2015

Øyvind Torseter, Kaminzimmer (aus: Papas Arme sind ein Boot, Gerstenberg Verlag, Hildesheim 2010)
Shaun Tan, Figur zum Märchen 'Der Froschkönig' (aus: Philip Pullman, Grimms Märchen, Aladin Verlag Hamburg, 2013)
Shaun Tan, Figur zum Märchen 'Brüderchen und Schwesterchen' (aus: Philip Pullman, Grimms Märchen, Aladin Verlag Hamburg, 2013)
Shaun Tan, Figur zum Märchen 'Die zwölf Brüder' (aus: Philip Pullman, Grimms Märchen, Aladin Verlag Hamburg, 2013)