Museum Villa Rot

Schlossweg 2
D - 88483 Burgrieden-Rot

T: 0049 (0)7392 8335
F: 0049 (0)7392 17190

E: info@villa-rot.de
W: http://www.villa-rot.de/


weitere Ausstellungen

Alles Maskerade!

Nov 16, 2014 bis Feb 22, 2015

tn Das Museum Villa Rot widmet sich in Zusammenarbeit mit der MEWO Kunsthalle Memmingen in seiner Herbst/Winterausstellung der Fasnacht, dem Karneval und dem Mummenschanz. Beide Orte liegen am Rande des Gebietes, in dem die schwäbisch-alemannische Fasnacht traditionell begangen wird. Beide Institutionen nähern sich dem Phänomen der Maskerade, den kulturellen Hintergründen und Strukturen von Karneval- und Fasnachtstraditionen als Ausdruck einer autorisierten Anarchie.

Das Bedeutungsspektrum von Maskeraden reicht vom reinen Spiel bis zur existentiellen Handlung. Dabei kann es Ausdruck einer spielerischen Geste, aber tiefster Wünsche sein, sich für die Öffentlichkeit eine andere Identität zuzulegen. Darüber hinaus basieren Fasnacht, Fasching und Karneval als Vorboten der religiös begründeten Fastenzeit auf heidnischem Brauchtum. Sei es in Europa oder Afrika, der Karibik oder Südamerika - Karneval- und Fasnachtstraditionen setzen für einige Tage gesellschaftliche Hierarchien außer Kraft. Besonders in restriktiven Gesellschaften lebt das Bedürfnis nach Narrenfreiheit.

Insbesondere Künstler haben das komplexe Spiel von Sein und Schein immer wieder in unterschiedlichen Formen thematisiert - sei es aus autobiografischem Anlass, sei es als inszenierte Kritik an geschlechts- und rassespezifischen sozialen Normen. Insbesondere seit den 1960er Jahren haben (Performance)-Künstler Maskeraden als ästhetisch-ideologische Strategie eingesetzt. Ein charakteristisches Merkmal solcher Arbeiten ist ihre Vieldeutigkeit. So kann jede Maskerade interpretiert werden als subversiver Befreiungsakt, als Ausdruck nichtoffizieller kultureller Werte, als Angriff auf die bestehende Wertehierarchie, Verteidigung von Körper und Körperlichkeit sowie ganz allgemein von randständigen Identitäten.

KünstlerInnen: Phyllis Galembo (USA) / Kristof Georgen (D) / Fergus Greer (GB) / Imme van der Haak (NL) / Axel Hoedt (D) / Thomas Hörl (A) / Klaus Pichler (A) / Yinka Shonibare, MBE (GB) / Jacqui Stockdale (Aus) / Jean Tinguely (CH) / Urban Camouflage (D) / Miguel Walch (A)


Alles Maskerade!
Fasnacht, Karneval und Mummenschanz
16. November 2014 bis 22. Februar 2015

Klaus Pichler: Just Two of Us, 2013; Courtesy by the artist
Axel Hoedt: Katze, Messkirch, 2008; Farbfotografie, courtesy by the artist
Jacqui Stockdale: Rama Jaara the Royal Shepherdess, 2012; Farbfotografie, courtesy THIS IS NO FANTASY Art Gallery
Phyllis Galembo: Mami Wat Masquerade, Alok Village, Nigeria 2004; Farbfotografie, courtesy Steven Kasher Gallery, New York