Neues Museum Nürnberg

Luitpoldstraße 5
D - 90402 Nürnberg

T: 0049 (0)911 24020-20
F: 0049 (0)911 24020-29

E: info@nmn.de
W: http://www.nmn.de/


weitere Ausstellungen

Funktion / Dysfunktion

Okt 18, 2013 bis Feb 9, 2014

tn Aus der Idee heraus, Zentren von künstlerischer Dynamik vorzustellen, ist eine Ausstellung mit Künstlern aus Schottland erwachsen. Die Ausstellung "Funktion / Dysfunktion. Kunstzentrum Glasgow" stellt innerhalb der Reihe "prospekt" sechs Künstler aus Glasgow in den Fassadenräumen des Neuen Museums vor. Hinter der geschwungenen Glasfassade sind die eigens für die Ausstellung entworfenen Installationen rund um die Uhr von außen sichtbar.

Die schottische Metropole hat sich seit den neunziger Jahren zu einem pulsierenden Zentrum der bildenden Kunst entwickelt. Brennpunkt dieser Entwicklung ist die renommierte Kunstakademie in Glasgow, die Glasgow School of Art. Aus dieser sind seit den neunziger Jahren Künstler hervorgetreten, die wie Douglas Gordon 1996 oder Martin Boyce 2011 den sehr bedeutenden Turner Prize gewannen oder auf der Biennale in Venedig zu sehen waren. Die Auswahl der Künstler zu dieser Ausstellung reflektiert sowohl diese Entwicklung eines starken schottischen Kunstzentrums über mehrere Generationen hinweg, als auch die internationale Durchmischung und den ausgeglichenen Anteil von Künstlerinnen und Künstlern in der Szene.

Durch die räumliche Vorgabe der Fassadenräume erfolgt eine Konzentration auf sechs Positionen. Anhand dieser diskutiert die Ausstellung "Funktion / Dysfunktion" zugleich das seit den neunziger Jahren international sichtbar gewordene Phänomen, dass Formen des Angewandten in Kunst einfließen. Die Vorgehensweisen sind dabei breit gefächert. Manchmal wird auf Designobjekte direkt Bezug genommen oder es werden Dinge des alltäglichen Gebrauchs wie Mobiliar oder Hausrat in die künstlerische Arbeit integriert. Auch Materialien aus industrieller Fertigung, etwa Baustoffe oder Textilien, werden eingesetzt und schließlich Techniken des Handwerks, der Industrie oder des Kunsthandwerks bei der Produktion genutzt. Diese Praxis hat unmittelbar erfahrbare, kontextualisierende Installationen hervorgebracht, die jetzt im Neuen Museum zu erleben sind.


Funktion / Dysfunktion
Kunstzentrum Glasgow
Claire Barclay, Martin Boyce, Nick Evans,
Nicolas Party, Ciara Phillips und Mary Redmond
18. Oktober 2013 bis 9. Februar 2014

Claire Barclay, 'Pale Heights', 2009
Nick Evans, 'Gatekeeper', 2013
Nicolas Party, 'Dinner for 24 Elephants', 2011
Nick Evans, 'Nothing to do, Nowhere to go, Nothing to be, No-one to know', 2013
Mary Redmond, 'Seven Split Overglide', 2012