ZKM

Lorenzstraße 19
D - 76135 Karlsruhe

T: 0049 (0)721 8100 1220
F: 0049 (0)721 8100 1139

E: info@zkm.de
W: http://www.zkm.de/


weitere Ausstellungen

Generosity

Apr 27, 2013 bis Dez 31, 2013

tn Mit der Ausstellung "Generosity. Geschenke und Leihgaben aus der Sammlung des ZKM" wird der Akt des Gebens und Schenkens gewürdigt, durch den die Sammlung des ZKM in den letzten Jahren um bedeutende Kunstwerke international bekannter KünstlerInnen bereichert wurde. Nach den Ausstellungen "Architektur und "Identität“ (2010/2011) und "Präsendation" (2012), die erstmals Einblicke in die Sammlung des ZKM gewährten, legt die Ausstellung "Generosity" ihren Schwerpunkt auf diejenigen Werke, die als Schenkungen und Dauerleihgaben an das Haus gekommen sind.

Gezeigt werden Kunstwerke von mehr als vierzig internationalen KünstlerInnen, die in verschiedenen Medien einen Bogen von den 1960er-Jahren bis heute spannen. Thematisch ergänzt werden die Werke aus der Sammlung durch Arbeiten von Christin Lahr, Thomas Locher und Antje Majewski, die sich mit unterschiedlichen Aspekten der sozialen Praxis des Schenkens und der gesellschaftlichen Implikationen des Gabentauschs beschäftigen. In Anbetracht knapper werdender Ankaufsetats öffentlicher Museen gewährt die Praxis der Schenkung einen sehr willkommenen Zuwachs für die Sammlung − in der Vergangenheit und auch in Zukunft.

Seit Gründung des ZKM im Jahr 1989 ist die Sammlung zunächst unter der Leitung von Heinrich Klotz und heute von Peter Weibel auf rund 1500 Positionen angewachsen. Neben der weltweit größten Kollektion an interaktiver Medienkunst besitzt das ZKM entsprechend seiner programmatischen Ausrichtung von bedeutenden KünstlerInnen zahlreiche Werke der in der Gründungszeit als "Neue Medien" bezeichneten Gattungen Video und Fotografie. Aber auch in den traditionellen künstlerischen Ausdruckformen wie Malerei, Skulptur und Zeichnung sind von namhaften Kunstschaffenden Werke in der ZKMSammlung zu finden.

Das bürgerliche Engagement drückt sich in der Übergabe von Kunstwerken durch Einzelpersonen – darunter häufig auch die KünstlerInnen selbst – Familien und Unternehmen aus. Sie tragen dazu bei, das internationale Ansehen des ZKM zu steigern und es als Partner und potentieller Leihgeber attraktiver zu machen. Schenkungen dieser Art sichern darüber hinaus den freien Zugang zur Kunst für die breite Bevölkerung und stellen damit einen unschätzbaren Wert für die Allgemeinheit dar.

KünstlerInnen: Hans Peter Alvermann, Christoph Brech, Werner Büttner, Jim Dine, Jimmie Durham, Günther Förg, Georg Herold, Jürgen Klauke, Imi Knoebel, Christin Lahr, Thomas Locher, Urs Lüthi, Michel Majerus, Antje Majewski, Olaf Metzel, Albert Oehlen, Fabrizio Plessi, Otto Piene, Sigmar Polke, Thomas Struth, Günther Uecker, Franz Erhard Walther, Erwin Wurm, Herbert Zangs u. a.


Generosity. Geschenke und Leihgaben
aus der Sammlung des ZKM

ab 27. April 2013

Sigmar Polke: Ohne Titel, 1994. Gouache, 99,4 x 69,8 cm; ZKM Karlsruhe. © The Estate of Sigmar Polke / VG Bild-Kunst, Bonn Foto: ONUK
Jürgen Klauke, aus: 'Attraktiver Attraktor', 2004 / 2006. Fotoprint, 171 x 125 cm; ZKM Karlsruhe. © Jürgen Klauke / VG Bild-Kunst, Bonn Foto: Klauke
Franz Erhard Walther, aus der Serie: 'Versuch, eine Skulptur zu sein', 1958 / 2012. Fotoaufnahmen im Arbeitsraum, Fulda, Wallweg 28; ZKM Karlsruhe. © VG Bild-Kunst / Franz Erhard Walther, Foto: Egon Halbleib
Tony Oursler, 'Hello?', 1996,. 1-Kanal Video-, 1-Kanal Audioinstallation, 1 Projektor, 1 Videotape, 1 Videoplayer, Stativ, Puppe, Truhe, Performance von Tracy Leipold, 71 x 92 x 51 cm; ZKM Karlsruhe. © Tony Oursler Foto: Metro Pictures