Kunsthaus Bregenz

Karl-Tizian-Platz
A - 6900 Bregenz

T: 0043 (0)5574 48594-0
F: 0043 (0)5574 48594-408

E: kub@kunsthaus-bregenz.at
W: http://www.kunsthaus-bregenz.at/


weitere Ausstellungen

Zurück in die Zukunft

Aug 5, 2013 bis Aug 11, 2013

tn Für das KUB Arena Sommerprogramm werden die Räumlichkeiten im Erdgeschoss des Kunsthauses temporär verlassen, um den umliegenden öffentlichen Raum als Licht- und Veranstaltungsbühne zu nutzen. Entlang an fiktiven Zukunftsentwürfen, an Utopien, Anti-Utopien und Space Operas aus Science-Fiction-Filmen von den Anfängen des Genres bis in die Gegenwart wird zwischen dem 5. und 11. August ein Open-Air-Kino auf dem Karl-Tizian-Platz stattfinden, das von Konzerten, Performances, Bar- Abenden, Gesprächen und Abendessen begleitet wird.

Ausgehend von frühen Trickfilmen wie "Le Voyage dans la Lune" (1902; Die Reise zum Mond) von Georges Méliès, dessen Arbeiten als "prophetische" Vorwegnahmen der künftigen Entwicklung des Science-Fiction-Genres gelten, widmet sich die KUB Arena in dieser Augustwoche dem Reisen durch fantastische, kosmische Sphären unterschiedlicher Zeitlichkeiten. Eine kuratierte Auswahl an Filmen, meist Literaturverfilmungen, die von einer Zukunft handeln, die mittlerweile vergangen ist, wird in einen Dialog gebracht mit gegenwärtigen künstlerischen Annährungen sowie zeitgenössischen Varianten des Genres wie Cloud Atlas (2012) von Tom Tykwer, Andy Wachowski und Lana Wachowski − ein Film, der gleich mehrere Jahrhunderte auf einmal durchkreuzt und als Geschichts-, Sci-Fi- und Fantasyepos mannigfaltige Genres vereint.

Das Film- und Veranstaltungsprogramm der KUB Arena präsentiert somit unterschiedlichste Möglichkeiten, die Relativität von Zeit und Raum in fassbare Vorstellungen zu übertragen. Es wird vor- und zurückgeschaut auf spekulative und weniger spekulative Beispiele kinematografischer und künstlerischer Zukunftsentwürfe, auch vor dem Hintergrund der eigenen Gegenwart. Eröffnet wird das Programm am 5. August mit einem Auftritt des Performance-Duos SKILLS, Camilla Milena Fehér und Sylvi Kretzschmar, die seit Jahren in szenischen Experimenten an einer Verzahnung von Elektronikmusik und Bewegungsperformance arbeiten und damit die großen Fragen der Utopie weniger diskursiv als vielmehr körperlich verhandeln.

Ein weiteres Highlight bildet am 11. August das Live- Konzert von Matias Aguayo x Mostro zum Abschluss des Sommerprogramms. Der deutsch-chilenische Musiker und Technoproduzent wird zu diesem Anlass mit der aus Los Andes, Chile, stammenden Band Mostro sein jüngst bei Cómeme erschienenes Album "The Visitor" und andere gemeinsam entstandene Musik vorstellen.

Programmvorschau (PDF, 2 MB)


KUB Arena
Zurück in die Zukunft
Eine Sommerwoche mit
Kunst, Filmen und Musik
5. August bis 11. August 2013

John Coney: Space is the Place, 1974. Produktionsstill; © 1974 Jim Newman
Georges Méliès: Le Voyage dans la Lune, 1902. Filmstill; Sammlung Österreichisches Filmmuseum
Isabell Spengler: Permanent Residents, 2005. Filmstill; © Isabell Spengler, im Verleih von arsenal distribution
Villa Design Group mit Luis Lazaro Matos und Maria Tomazou. The Demetriou Penthouse: A Home for Patient X, 2011; Foto: Nina Nesak
Jakow Protasanow: Aelita–Der Flug zum Mars, 1924. Filmstill; © Collection Arkeion Films