Kunstmuseum Bern

Hodlerstrasse 8-12
CH - 3000 Bern

T: 0041 (0)31 32809-44
F: 0041 (0)31 32809-55

E: info@kunstmuseumbern.ch
W: http://www.kunstmuseumbern.ch/


weitere Ausstellungen

Mexiko im Spiegel seiner Kunst

Okt 23, 2013 bis Dez 15, 2013

tn Das Kunstmuseum Bern zeigt unter der Schirmherrschaft der mexikanischen Botschaft 51 grafische Blätter und eine Skulptur, die das Museum als grosszügige Schenkung der Regierung Mexikos aufgrund der langjährigen Freundschaft und ausgezeichneten Kooperation zwischen den beiden Ländern erhalten hat.

Die Ausstellung vereint zeitgenössische Werke anerkannter mexikanischer und internationaler Künstler, die 2010 im Rahmen des Projekts "Estampas, Independencia y Revolución" (Druckgrafik, Unabhängigkeit und Revolution) des Museo Nacional de la Estampa des Instituto Nacional de Bellas Artes in Mexiko Stadt entstanden sind – unter anderem von Leonora Carrington, Helen Escobedo, Adolfo Mexiac Calderón, Mimmo Paladino und Roberto Turnbull.

Anlass des Projekts sind die Feierlichkeiten zum 200. Jubiläum der Unabhängigkeit Mexikos und zum 100. Jahrestag der mexikanischen Revolution. Ausgewählt und eingeladen von einer akademischen Kommission haben sich die beteiligten Künstler mit dem Thema der Freiheit auseinandergesetzt. Die Ergebnisse sind brisante, teilweise sozial-politische, teilweise in surrealistische oder abstrakte Positionen mündende Werke, die die Frage nach der kulturellen Identität des mexikanischen Volkes zu beantworten versuchen. Die Blätter wurden in zahlreichen Grafikwerkstätten der Republik in einer Auflage von 100 Exemplaren angefertigt. Eine Hälfte davon wurde an Institutionen in Mexiko verteilt, während der Rest als Schenkung an bedeutenden öffentlichen Sammlungen weltweit über ging.

Neben der einzigen Skulptur der Grande Dame des Surrealismus Leonora Carrington, die kurz nach der Anfertigung ihres Werkes verstarb, werden Holzschnitte, Lithographien und Radierungen ausgestellt. Die Präsentation ist in die vier thematischen Bereiche Geschichte, Figuration, Surrealismus und Abstraktion gegliedert, welche es dem Besucher erlauben, in die Geschichte und das zeitgenössische Kunstschaffen Mexikos einzutauchen.


Mexiko im Spiegel seiner Kunst
Druckgrafik, Unabhängigkeit und Revolution
23. Oktober bis 15. Dezember 2013

René Derouin: La muerte y la vida, 2010. Linolschnitt, 119,7 x 99,2 cm; Kunstmuseum Bern, Schenkung der Vereinigten Mexikanischen Staaten. © René Derouin / Museo Nacional de la Estampa México / Kunstmuseum Bern
Demián Flores: La patria, 2010. Lithographie, 50,0 x 60,0 cm; Kunstmuseum Bern, Schenkung der Vereinigten Mexikanischen Staaten. © Demián Flores / Museo Nacional de la Estampa México / Kunstmuseum Bern
Adolfo Mexiac Calderón: Patria, 2010. Holzschnitt, 119,4 x 99,5 cm; Kunstmuseum Bern, Schenkung der Vereinigten Mexikanischen Staaten. © Adolfo Mexiac Calderón / Museo Nacional de la Estampa México / Kunstmuseum Bern
José Martín Sulaimán: Recapitulando, 2010. Holzschnitt und Transfer, 100,0 x 70,0 cm; Kunstmuseum Bern, Schenkung der Vereinigten Mexikanischen Staaten. © José Martín Sulaimán / Museo Nacional de la Estampa México / Kunstmuseum Bern