Kunstpalais Stadt Erlangen

Marktplatz 1
D - 91052 Erlangen

T: 0049 (0)9131 86-2735
F: 0049 (0)9131 86-2117

E: info@kunstpalais.de
W: http://www.kunstpalais.de/


weitere Ausstellungen

Walking Beside Time

Aug 31, 2013 bis Nov 17, 2013

tn Die Werke der dänischen Künstlerin Kirstine Roepstorff (*1972) werden in internationalen Museen gezeigt und waren u.a. 2012 im National Museum of Art, Architecture and Design, Oslo, und 2011 im Museum of Contemporary Art, Tokio, zu sehen. Das Kunstpalais Erlangen widmet der Künstlerin unter dem Titel "Walking Beside Time" nun die erste institutionelle Einzelausstellung in Deutschland.

Für das Kunstpalais setzt sich Kirstine Roepstorff mit dem Zusammenspiel von Raum, Zeit und Klang auseinander. Im Obergeschoss arrangiert sie einen Gang durch Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. In einer magisch anmutenden Atmosphäre aus verschiedenen Farben, Licht und Schatten thematisiert sie in ihren Collagen die Vergegenständlichung von Zeit.

Für diese Arbeiten verwendet Roepstorff sogenannte Chinesische Gelehrtensteine, außerdem Bilder und Texte aus Zeitungen, Magazinen, historisches Bildmaterial oder Elemente aus der Werbung. Sie bezieht all dies in ihre eigenen Werke mit ein und arrangiert daraus in einem Prozess des Kopierens, Skalierens, Ausschneidens und Anordnens überraschend neue Bildwelten.

Im Sinne George Kublers setzt sich die Künstlerin mit der Idee der Vergänglichkeit und dem subjektiven Empfinden von Zeit auseinander: "Zeit als solche ist – wie Bewusstsein – nicht erkennbar. Wir kennen Zeit nur indirekt durch das, was in ihr geschieht: durch die Beobachtung von Dauer und Wandel; durch die Abfolge von Ereignissen und die dazwischenliegenden Phasen der Unveränderlichkeit; und indem wir unterschiedlich lange Zeitabstände zwischen den Veränderungen wahrnehmen."

Während die Arbeiten im Obergeschoss den Besucher auf eine imaginäre Zeitreise durch Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft schicken, steht im Untergeschoss der Aspekt des Klangs in Verbindung mit Raum und Zeit im Vordergrund der Installationen.


Walking Beside Time
31. August bis 17. November 2013

The Timbre Sensation of Reflection, 2011. Collage, Mixed Media, 115 x 80 cm; © VG Bild-Kunst, Bonn 2013
Time Notes #1, 2010. Collage, Stoff und Fotokopien auf Tapete, 109 x 87,5 x 4 cm; © VG Bild-Kunst, Bonn 2013
Gazing at Space Within 2, 2012. Collage, Mixed Media, 172 x 126 cm; © VG Bild-Kunst, Bonn 2013