Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

Ständehausstraße 1
D - 40217 Düsseldorf

T: 0049 (0)211 8381-630
F: 0049 (0)211 8381-601

E: info@kunstsammlung.de
W: http://www.kunstsammlung.de/


weitere Ausstellungen

Die Bildhauer. Kunstakademie Düsseldorf, 1945 bis heute

Feb 20, 2013 bis Jul 28, 2013

tn Von den an der traditionsreichen Düsseldorfer Kunstakademie lehrenden und studierenden Bildhauerinnen und Bildhauern gehen seit 1945 entscheidende Impulse von großer Strahlkraft aus. Professoren wie Ewald Mataré, Joseph Beuys, Erwin Heerich, Norbert Kricke, Klaus Rinke, Irmin Kamp, Fritz Schwegler, Rita McBride, Hubert Kiecol oder Katharina Fritsch prägten und prägen die fruchtbaren Auseinandersetzungen innerhalb der Akademie über ihre Klassen hinaus. Und sie tragen – wie auch viele ehemalige Studenten – wesentlich zur Entwicklung der Bildhauerei der vergangenen knapp 70 Jahre bei.

Der Bildhauer Tony Cragg, seit vielen Jahren Professor und derzeitig auch Rektor der Akademie, gab den Anstoß für diese außergewöhnliche Überblicksausstellung aus der Innensicht der Kunsthochschule. Realisiert in Kooperation von Kunstakademie und der in unmittelbarer Nachbarschaft gelegenen Kunstsammlung wird die Schau in drei Ausstellungshallen von K20 präsentiert. Die ausgewählten Werke von 53 Künstlerinnen und Künstlern werden ein ebenso überraschendes wie beeindruckendes Panorama international anerkannter, moderner und zeitgenössischer Skulptur sichtbar machen.

Gezeigt wird die Schau in drei Ausstellungshallen von K20: In einem chronologisch angelegten Rundgang, der in der Klee-Halle beginnend über die Konrad-Henkel-Galerie zur Grabbe-Halle (ca. 2.400 qm) führt, wird der Bogen von den historischen Positionen der Nachkriegsjahre bis in die Gegenwart gespannt. Eine Vortragsreihe, Künstlergespräche, Exkursionen, ein Dokumentarfilm sowie die Ausstellung "Dingfest" – Skulpturen zum Anfassen und Begreifen im Labor von K20 werden Eindrücke vertiefen und Zusammenhänge erläutern.

KünstlerInnen: Joseph Beuys, Karl Bobek, Ralf Brög, Hede Bühl, Tony Cragg, Richard Deacon, Jürgen Drescher, Bogomir Ecker, Katharina Fritsch, Isa Genzken, Martin Gostner, Thomas Grünfeld, Erwin Heerich, Georg Herold, Martin Honert, Jörg Immendorff, Magdalena Jetelová, Irmin Kamp, Hubert Kiecol, Luise Kimme, Harald Klingelhöller, Imi Knoebel, Jannis Kounellis, Gereon Krebber, Norbert Kricke, Bernd Lohaus, Markus Lüpertz, Heinz Mack, Ewald Mataré, Rita McBride, Christian Megert, Reinhard Mucha, Wilhelm Mundt, Nam June Paik, A.R. Penck, Otto Piene, David Rabinowitch, Erich Reusch, Klaus Rinke, Dieter Roth, Ulrich Rückriem, Reiner Ruthenbeck, Leunora Salihu, Andreas Schmitten, Thomas Schütte, Fritz Schwegler, Pia Stadtbäumer, Rosemarie Trockel, Günther Uecker, Didier Vermeiren, Paloma Varga Weisz, Thomas Virnich, Franz Erhard Walther


Die Bildhauer
Kunstakademie Düsseldorf, 1945 bis heute
20. Februar bis 28. Juli 2013
K20 Grabbeplatz

Katharina Fritsch: Mann und Maus, 1991–1992; Edition 1/2. Polyester, Farbe, Stahl, 240 x 130 x 225 cm; Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Foto: Nic Tenwiggenhorn, Düsseldorf. © VG Bild-Kunst, Bonn; Foto: © Kunstsammlung NRW
Ewald Mataré: Schreitender Mann, 1922–1923. Nussbaumholz, 34 x 16,5 x 10 cm; Museum Kurhaus Kleve. © VG Bild-Kunst, Bonn; Foto: © Kunstsammlung NRW
Leonora Salihu: Urraum, 2011. Holz, Teppich, 218 x 323 x 200 cm; Leihgabe Lenora Salihu, Düsseldorf. © Künstlerin; Foto: © Kunstsammlung NRW
Harald Klingelhöller: 38 Teile in Form von 19 Zeichen für Tisch und 25 Buchstaben der Worte 'Einmal im Leben', 1981/1983. Karton, 120 x 450 x 200 cm; Mudam Luxembourg / Collection Musée d'Art Moderne Grand-Duc Jean, Luxembourg. © Foto: Aurélien Mole