Kunsthalle Bremen

Am Wall 207
D - 28195 Bremen

T: 0049 (0)421 32908-0
F: 0049 (0)421 32908-47

E: office@kunsthalle-bremen.de
W: http://www.kunsthalle-bremen.de/


weitere Ausstellungen

"Lass Dich von der Natur anwehen..."

Sep 7, 2013 bis Jan 12, 2014

tn Die Ausstellung "Lass Dich von der Natur anwehen" konzentriert sich auf das zentrale Thema "Landschaft" und das bedeutende Medium der deutschen Romantik, die Zeichnung. Gezeigt werden rund 100 Meisterzeichnungen aus dem reichen Bestand der Kunsthalle Bremen. Die Zeichnungen der Romantik treten in einen spannungsreichen Dialog mit Arbeiten von Gegenwartszeichnern, die sich wiederum seit vielen Jahren mit dem Thema Landschaft auseinandersetzen.

Ohne dass diese Gegenwartspositionen mit Kalkül an die deutsche Romantiktradition anknüpfen, macht die Gegenüberstellung doch bewusst, wie tief uns die romantische Landschaftsauffassung eingeschrieben ist und wie vielfältig sich auch heute Bezüge zu dieser nachhaltigen Epoche ergeben. Im Folgenden werden anhand von konkreten Beispielen ein Werk der Romantik und ein Werk der Gegenwart betrachtet, die oftmals einen überraschend eingängigen Dialog führen.

Die Ausstellung, der ein Zitat aus Ludwig Tiecks berühmtem Künstlerroman "Franz Sternbalds Wanderungen" von 1798 den Titel gibt, zeigt eine repräsentative Auswahl von rund 90 Meisterzeichnungen und 40 Ölskizzen aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, die zum reichen Bestand des Kupferstichkabinetts der Kunsthalle Bremen gehören. Gezeigt werden Blätter von etwa 40 Künstlern, darunter Werke von Caspar David Friedrich, Carl Gustav Carus, Ernst Fries und Friedrich Nerly.

Diese treten in einen spannungsvollen Dialog mit Landschaftszeichnungen von sieben Künstlern des deutschsprachigen Raumes, die sich seit vielen Jahren im Medium der Zeichnung mit dem Thema Landschaft befassen: Bettina Blohm, Bertram Hasenauer, Ulrike Heydenreich, Manfred Holtfrerich, Nanne Meyer, Ugo Rondinone und Malte Spohr.


Zur Ausstellung erscheint im Kerber Verlag ein Katalog (288 Seiten, zahlreiche Abbildungen, Museumspreis: EUR 32,-).

Lass Dich von der Natur anwehen...
Landschaftszeichnung der Romantik und Gegenwart
7. September 2013 bis 12. Januar 2014

Victor Paul Mohn (1842–1911): Die Serpentara bei Olevano im Gegenlicht, 1866. Aquarell über Bleistift, 27,1 x 42,2 cm. Kunsthalle Bremen – Der Kunstverein in Bremen, Kupferstichkabinett / Foto: Karen Blindow
Johann Christian Reinhart (1761–1847). Bäume am Felsenabhang, 1809. Schwarze Kreide auf Bütten, auf Karton montiert, 48 x 68,2 cm. Kunsthalle Bremen – Der Kunstverein in Bremen, Kupferstichkabinett / Foto: Karen Blindow
Carl Wagner (1796–1867): Hochgebirgssee. Aquarell und Feder in Braun über Bleistift, 17,8 x 22,5 cm. Kunsthalle Bremen – Der Kunstverein in Bremen, Kupferstichkabinett / Foto: Karen Blindow
Johann Christian Erhard (1795–1822): Rastende Künstler im Gebirge, 1817. Zeichnung, Aquarell und Feder in schwarzer Tinte über Bleistift, 12,7 x 18,3 cm. Kunsthalle Bremen – Der Kunstverein in Bremen, Kupferstichkabinett / Foto: Karen Blindow