MUMOK

Museumsplatz 1
A - 1070 Wien

T: 0043 (0)1 52500

E: info@mumok.at
W: http://www.mumok.at/


weitere Ausstellungen

Alejandro Cesarco im Wiener Mumok

Sep 22, 2012 bis Feb 10, 2013

tn Alejandro Cesarco (*1975 in Montevideo, Uruguay) knüpft in seiner Arbeit an die Traditionen der Konzeptkunst an. In seinen Werken finden sich thematische Bezüge zu Populärkultur, Kunstgeschichte und Literatur. Die mit dem Baloise Kunstpreis auf der Art Basel 2011 ausgezeichnete Installation "The Streets Were Dark With Something More Than Night or The Closer I Get To The End The More I Rewrite The Beginning" beinhaltet Wandtexte, eine Diashow, Fotografien und ein Künstlerbuch.

Die verwendeten Medien ziehen den Leser mittels einer Detektivgeschichte ins Geschehen und animieren ihn zur Selbstbeobachtung, verweigern sich jedoch dem konventionellen Erzählstil dieses literarischen Genres.


Alejandro Cesarco
22. September 12 bis 10. Februar 13

'The streets were dark with something more than night or the closer I get to the end the more I rewrite the beginning', 2011. 35mm color slide installation, sound (voice-over by Lawrence Weiner); 17 minutes. © Alejandro Cesarco
'Fragile Images That Keep Producing Death While Attempting To Preserve Life: Flowers found in crimes scenes_003', 2011. Courtesy Murray Guy, New York; © Alejandro Cesarco