Kunsthaus Zug

Dorfstrasse 27
CH - 6301 Zug

T: 0041 (0)41 725 33 44
F: 0041 (0)41 725 33 45

E: info@kunsthauszug.ch
W: http://www.kunsthauszug.ch/


weitere Ausstellungen

Schraffurhaus Zug

Jun 9, 2013 bis Aug 18, 2013

tn Das "Schraffurhaus Zug" folgt auf das "Klanghaus Zug", das mit grossem Erfolg von Dezember 2011 bis März 2012 Klang- und Rauminstallationen von Fritz Hauser in Zusammenarbeit mit Boa Baumann und Brigitte Dubach im Kunsthaus Zug präsentierte. Der vielfältige Musiker, Komponist und Crossmediakünstler Fritz Hauser erhielt 2012 den Kulturpreis der Stadt Basel. "Schraffurhaus Zug" treibt die klangliche und räumliche Inbesitznahme des Kunsthauses durch Fritz Hauser (*1953) und Boa Baumann (*1953) noch einen Schritt weiter und benutzt die Wände und Decken, die Böden und Kanten als eigentliche Instrumente.

Die aufgezeichneten Schraffur-Geräusche werden an einem Ort konzentriert abgespielt und verteilen sich von dort in die leeren, nur vom wechselnden Tageslicht erhellten Räume. An jedem Ort wird man andere Höreindrücke erleben, die Räume tragen mit ihren Resonanzen und Reflektionen zum akustischen Spaziergang bei. Bei Annäherung an das Zentrum der Installation wird der Geräuschkosmos als dreidimensionale, begehbare Klangskulptur erfahrbar. Die Fenster des Kunsthauses sind leicht geöffnet, Aussengeräusche sind hörbar, der Blick bleibt im Innern.

Die als integrierender Bestandteil der Ausstellung stattfindende Konzertreihe ist als klangfarbliche Erweiterung der Gesamtinstallation angelegt. Die musikalischen Aktionen finden im ganzen Haus statt. Die MusikerInnen werden manchmal sichtbar sein, manchmal nicht. Die Klänge bewegen sich, kommen um die Ecke, entfernen sich. Das Haus atmet Geräusch, Licht und Klang. An bestimmten Abenden wird das Kunsthaus auch während des Eindunkelns geöffnet sein, der Raumklang verdichtet sich im verschwindenden Licht.

Der Eingang ist bereits Teil der Ausstellung. Die dort üblicherweise ausgestellten Postkarten und Publikationen wandern für ein Mal in den Südteil, wo auf grosser Fläche sämtliche in den letzten 23 Jahren der Ära Haldemann entstandenen Publikationen, Plakate sowie das gesamte Postkartenangebot ausgestellt und zum Verkauf angeboten werden.


Schraffurhaus Zug
Fritz Hauser mit Boa Baumann
9. Juni bis 18. August

Egon Schiele; Landschaft, 1918
Josef Herzog; o.T., 1975
Foto: Christian Lichtenberg, Ausschnitt
Josephine Troller; o.T., o. J.