Historisches und Völkerkundemuseum

Museumstrasse 50
CH - 9000 St.Gallen

T: 0041 (0)71 24206-42
F: 0041 (0)71 24206-44

E: info@hmsg.ch
W: http://www.hmsg.ch/


weitere Ausstellungen

"… der Kaiser kommt!"

Sep 1, 2012 bis Mär 3, 2013

tn Der Raum Kirchberg-Wil SG war im September 1912 Schauplatz eines Grossereignisses, das europaweit beachtet wurde. Das 3. Armeekorps führte eine Truppenübung mit 24'000 Mann durch. Über 100'000 Menschen verfolgten das Geschehen vor Ort, prominentester Gast war Kaiser Wilhelm II. von Deutschland. Seine viertägige Visite war der politische, gesellschaftliche und militärische Höhepunkt der Schweiz in den letzten Jahren vor dem Ersten Weltkrieg. Wilhelm II. wurde überall mit Wohlwollen und Begeisterung empfangen. Es gab aber auch kritische Töne, ja beissenden Spott.

Das "Kaisermanöver" von 1912 ist nicht nur ein interessantes Stück Regional- und Militärgeschichte. Es gibt auch Einblick in die damalige Schweiz: das Alltagsleben, die politische und gesellschaftliche Situation, die schwierige Stellung des Landes in einem Europa der Grossmächte. Und es lässt sich als Vorbote des Ersten Weltkriegs deuten.

Die Ausstellung beleuchtet das Kaisermanöver und seine Hintergründe. Zeitgenössische Filmaufnahmen, Fotografien und Karikaturen ermöglichen überraschende Zugänge. Weitere Themen sind die Geschichte die Felddivision 7 und die Armeediskussion der 80er Jahre (Stichwort GSoA).


"… der Kaiser kommt!"
Das Kaisermanöver 1912 bei Kirchberg –
Die Schweiz am Vorabend des Ersten Weltkrieges
1. September 2012 bis 3. März 2013

Artillerie im Manövergelände Kirchberg, 4. September 1912
Der Kaiser mit Bundespräsident Forrer und Gäste auf dem Kaiserhügel bei Kirchberg, 4. September 1912
Empfang in Zürich, 3. September 1912
Infanterie, Artillerie und Zuschauer bei Kirchberg, 4. September 1912
Rundfahrt durch die Gemeinde Kirchberg, 4. September 1912