Kunst(Zeug)Haus

Schönbodenstrasse 1
CH - 8640 Rapperswil

T: 0041 (0)55220 2080

W: http://www.kunstzeughaus.ch/


weitere Ausstellungen

Ausbeute

Okt 21, 2012 bis Dez 30, 2012

tn Die Alte Fabrik und das Kunst(Zeug)Haus in Rapperswil-Jona präsentieren diesen Herbst erstmalig gemeinsam eine jurierte Gruppenausstellung mit Kunstschaffenden aus der Region. Im Rahmen der Vernissage wird der Ausbeute Kunstpreis 2012 verliehen. Der Preis ist zweigeteilt und besteht aus einem Betrag von CHF 3'000.-, gestiftet von Christa Gebert, sowie aus einem Werkankauf durch Peter Bosshard in die Sammlung des Kunst(Zeug)Hauses.

An der Ausstellung nehmen folgende KünstlerInnen teil: Christian Allenbach / Martin Arnold Rohr, Rik Beemsterboer, Beni Bischof, Peter Clemens Brand, Katalin Deér, Tibor Franaszek, Roger Frei, Maureen Kägi, Stefanie Kägi, Anastasia Katsidis, Susanne Keller, Helen Kessler, köfer | hess, Jurij Kolb, Lapuneet, Massimo Milano, Simone Monstein, Elisabeth Nembrini, Judith Peters, Marianne Rinderknecht, Diana Seeholzer, Bruno Steiger, Andy Storchenegger, Regula Syz, Herbert Weber, Bignia Wehrli.

Geplant ist, dieses Ausstellungsprojekt zukünftig in regelmässigem Turnus gemeinsam durchzuführen. Für diese Doppelausstellung liegt das Augenmerk der beiden Institutionen auf einem geografischen Gebiet, welches sich rund um Rapperswil-Jona ansiedelt, selber aber über kaum ein eigenes grösseres Ausstellungshaus verfügt. Teilnahmeberechtigt waren Kunstschaffende aus den Kantonen St. Gallen und Schwyz sowie aus dem Zürcher Oberland.

Für die Teilnahme an der Ausstellung "Ausbeute. Regionales Kunstschaffen 2012" haben insgesamt 166 Künstlerinnen und Künstler ein Dossier eingereicht. Die Jury, bestehend aus Ursula Palla (Künstlerin), Sascha Renner (Redaktor Schweizer Radio DRS2), Sabine Rusterholz (Direktorin Kunsthaus Glarus), Alexandra Blätter (Kuratorin Gebert Stiftung für Kultur) und Daniela Hardmeier (Kuratorin Kunst(Zeug)Haus), hat aus der enormen Fülle an spannenden und abwechslungsreichen Eingaben 26 Positionen ausgewählt.

Von Fotografie über Malerei zu Zeichnung, Video und Installation sind alle Medien vertreten. Sowohl in Bezug auf das Alter als auch auf den Bekanntheitsgrad der Künstlerinnen und Künstler zeigen die beiden Ausstellungen ein breites Spektrum des künstlerischen Schaffens aus den Regionen St. Gallen, Zürcher Oberland und Schwyz.


Ausbeute
Regionales Kunstschaffen 2012
21. Oktober bis 30. Dezember 2012

Roger Frei: Gross Schärhorn (aus der Serie nox lunae), 2010; C-Print
Lapuneet: Stranded (aus der Serie Fisherman’s Bride), 2012. Beton, Schwemmholz, Strümpfe, geschredderte Dokumente, Kohle; © Fotografie: Martin Richi
Massimo Milano: Ohne Titel, 2010, Tuschpigment und Graphit auf Papier
Marianne Rinderknecht: Ohne Titel, 2012. Öl und Acrylspray auf ausgeschnittene Leinwand (Computerskizze zu Bodenarbeit)