Kunstraum Kreuzlingen

Bodanstrasse 7a
CH - 8280 Kreuzlingen

T: 0041 (0)71 67710-38
F: 0041 (0)71 67710-39

E: tisserand@bluewin.ch
W: http://www.kunstraum-kreuzlingen.ch/


weitere Ausstellungen

"Problems" im Kunstraum Kreuzlingen

Mai 26, 2012 bis Jul 1, 2012

tn Kunst, hat Kurt Schwitters mal geschrieben, das ist ein "Spiel mit ernsten Problemen." Und wenn zwei Künstler über Jahre hinweg miteinander arbeiten, so wie Raphael Linsi und Pedro Wirz, dann bedeutet das auch, dass Probleme jahrelang Zeit haben zu entstehen. Die beiden haben unterschiedliche Hintergründe, sind oft nicht am gleichen Ort in der Welt und manchmal nicht auf der gleichen Wellenlänge.

Und trotzdem: Sie haben auch viel gemeinsam, nämlich Ideen, Vorstellungen und Ideale – was Arbeit angeht und als Freunde. In der Kunst ist es wie in jeder Freundschaft. Nicht alle Probleme müssen sofort gelöst werden, mit einigen kann man Spaß haben und zu spielen anfangen. Für die Ausstellung "Problems" im Kunstraum entwickeln der Basler Raphael Linsi und der aus Brasilien stammende Pedro Wirz ein gemeinsames Projekt , wo sie Ihre gemeinsame Arbeit und Freundschaft thematisieren. Die Verschiedenheit ihrer Werke mag beim Betrachter diverse Gedankengänge eröffnen.

Man kennt das vielleicht noch aus der Kindheit, als man sich nie entscheiden konnte bei der Frage: "Welche Sorte Eis hättest du gern?" Schokolade oder Vanille? Warum nicht beides zusammen? Pädagogik hin oder her, es gibt Situationen in denen weniger einfach weniger ist, in denen es am besten schmeckt, wenn man sich mal nicht entscheidet und einfach alles auf einmal bekommt – wie beim Fürst-Pückler-Eis. Die Ausstellung heißt jetzt "Probleme", aber vielleicht hätte man sich gar nicht auf einen Titel beschränken müssen, vielleicht könnte sie außerdem auch noch "Freunde" heißen.

Die Künstler Raphael Linsi und Pedro Wirz sind vorerst durch ihre kuratorischen Tätigkeiten im Kollektiv von "the voreverending storry" bekannt geworden. Raphael Linsis stille Bilder "Ice Kold" waren gerade im Kunsthaus Baselland gezeigt worden. Sie beeindruckten mit ihrer verhaltenen Emotion und ihrem minutiös gemaltem weissen Hintergrund. Pedro Wirz war kürzlich in der Séléction Prix National in Zürich zu sehen. Zu seinen über 50 Ausstellungsbeteiligungen in den letzten vier Jahren hat das "Du" von Januar geschrieben, er sei eine der dynamischsten Figuren der jungen Schweizer Szene.


Problems
Raphael Linsi und Pedro Wirz
26. Mai bis 1. Juli 2012

Raphael Linsi: Ausstellungsansicht Kunsthaus Baselland, 2012
Raphael Linsi: Appropriationszwecke, 2012
Raphael Linsi: Syntaxtix, 2012
Raphael Linsi: Legginz, 2012
Pedro Wirz: Final, 2012