Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

Ständehausstraße 1
D - 40217 Düsseldorf

T: 0049 (0)211 8381-630
F: 0049 (0)211 8381-601

E: info@kunstsammlung.de
W: http://www.kunstsammlung.de/


weitere Ausstellungen

Henkel – Die Kunstsammlung

Apr 8, 2016 bis Aug 14, 2016

tn Die Ausstellung "Henkel – Die Kunstsammlung" im K20 Grabbeplatz gewährt einen bisher nicht möglichen Einblick in die beeindruckende Henkel-Sammlung. Die von Gabriele Henkel über Jahrzehnte kenntnisreich erworbene Kollektion war bisher überwiegend nur für Mitarbeiter und Besucher der Düsseldorfer Konzernzentrale zu sehen.

Zum ersten Mal wird sie nun in einer repräsentativen Auswahl einer größeren Öffentlichkeit gezeigt. Die Ausstellung hat als Leitmotiv die Abstraktion, die sich in Werken von der Klassischen Moderne über die US-Nachkriegskunst bis hin zu Objekten nichtwestlicher Kulturen finden lässt.

Der besondere Schwerpunkt der Präsentation liegt bei der amerikanischen Kunst mit Gemälden von Ellsworth Kelly, Mary Heilmann, Valerie Jaudon oder Frank Stella. Aber auch Arbeiten von Gerhard Richter, Imi Knoebel und Cornelius Quabeck finden sich im Henkel-Besitz und werden im spannungsvollen Dialog mit Textilien und Artefakten aus Afrika, Südamerika und Asien gezeigt, die eine faszinierende, abstrakte Ornamentik aufweisen.


Henkel – Die Kunstsammlung
8. April bis 14. August 2016

Valerie Jaudon: Nitta Yuma, 1979. Öl und Metallpigment auf Leinwand, 91,5 x 91,5 cm; Sammlung Henkel. © ARS, New York / VG Bild-Kunst, Bonn 2016. Foto: © Kunstsammlung NRW
Ellsworth Kelly: Installationsansicht 'White Curve I', 1976. Zeremonialpaddel, Ra’ivavae, Austral-Inseln, Polynesien und Zweihandkeule, taiaha, Maori, Neuseeland, Öl auf Leinwand, 243,5 x 101 cm; Sammlung Henkel. © Ellsworth Kelly, Foto: © Kunstsamml
Mary Heilmann: My Best Friend, 1979. Acryl auf Leinwand, 183 x 122,5 x7,5 cm; Sammlung Henkel. © Mary Heilmann, Foto: © Kunstsammlung NRW