Graphische Sammlung der ETH

Rämistrasse 101
CH - 8092 Zürich

T: 0041 (0)44 632 40 46
F: 0041 (0)44 632 11 68

E: info@gs.ethz.ch
W: http://www.gs.ethz.ch/


weitere Ausstellungen

Della Grafica Veneziana. Das Zeitalter Anton Maria Zanettis (1680-1767)

Feb 10, 2016 bis Apr 3, 2016

tn Druckgraphische Veduten der Lagunenstadt und rätselhafte, der Künstlerphantasie entsprungene Radierfolgen prägen das Bild der Venezianischen Druckgraphik im 18. Jahrhundert. Inmitten eines illustren Künstlerkreises – unter ihnen Giambattista und Domenico Tiepolo, Marco Ricci und Canaletto – blieb eine massgebliche und umtriebige Figur fast unbekannt: Anton Maria Zanetti der Ältere (1680-1767), Kunstsammler, Kenner, Verleger, Zeichner, Radierer und Formschneider.

Zanetti erhielt in jungen Jahren eine Ausbildung als Künstler und verkehrte in den namhaftesten Künstlerateliers der Zeit. Aus begütertem Haus stand er als bedeutende Persönlichkeit mitten im kulturellen Leben Venedigs und pflegte ein weitgespanntes, von langjährigen Freundschaften geprägtes Beziehungsnetz in ganz Europa. Die überlieferten Beschreibungen skizzieren einen Kunstliebhaber, der sich mit seinem ganzen Leben der Kunst und vor allem der Zeichnung und Druckgraphik verschrieben hatte. Ihn brannte das Thema "unter den Nägeln". Er animierte mit seiner Begeisterung viele Künstler in seinem Umfeld, darunter vor allem Marco Ricci, Giambattista und Domenico Tiepolo, sich der Radierung zu widmen und an neuen Druckgraphik-Folgen zu arbeiten. Selbst widmete er sich dem Farbholzschnitt, einer alten Technik aus dem 16. Jahrhundert, mit der er seine grosse Sammlung an Zeichnungen von Parmigianino reproduzierte und so vielen Connaisseurs in ganz Europa bekannt machte.

Die Ausstellung zeigt die berühmten Ansichten Venedigs und die nicht minder faszinierenden Scherzi, Capricci und Grotteschi Giambattista Tiepolos und Giovanni Battista Piranesis. Sie macht es sich zur Aufgabe, innerhalb dieses künstlerischen Kontexts erstmals Zanettis Bemühungen und Bedeutung um die venezianische Druckgraphik im 18. Jahrhundert darzustellen. Ermöglicht wurde die Ausstellung durch die 2014 erfolgte grosszügige Schenkung von Venezianischer Druckgraphik aus der Sammlung von Karin und Cesare Morini. Mit ihr konnte die Graphische Sammlung ETH eine zuvor schmerzliche Lücke im Sammlungsbestand mit hervorragenden Blättern schliessen.


Anlässlich der Ausstellung erscheint eine Publikation: "Della Grafica Veneziana. Das Zeitalter Anton Maria Zanettis (1680-1767)", mit Texten von Michael Matile, Alberto Craievich und Isabelle Scheck, Petersberg. Michael Imhof Verlag, 2016; ca. 220 Seiten und 150 Abbildungen, ca. CHF 45.-, ISBN 978-3-7319-0330-7 (erscheint im März 2016)

Della Grafica Veneziana. Das Zeitalter Anton Maria Zanettis (1680-1767)
10. Februar bis 3. April 2016

Giovanni Battista Tiepolo (1696 - 1770): Der Tod gibt Audienz, Blatt aus der Folge Vari Capricci, um 1740/41. Radierung, Inv. Nr. 2007.524.6; Graphische Sammlung ETH Zürich
Giovanni Antonio Canal, gen. Canaletto (1697 - 1768): La Torre di Malghera, Blatt aus der Folge Vedute altre prese da i luoghi altre ideate, 1741–1746. Radierung, Inv. Nr. D 990; Graphische Sammlung ETH Zürich
Anton Maria Zanetti (1680–1767): Zwei Kinder mit einem Lamm, Blatt aus Raccolta di varie stampe a chiaroscuro, tratte dai disegni originali di Francesco Mazzola detto il Parmigianino […], 1725. Chiaroscuroschnitt von zwei Platten; Graphische Sammlung
Giovanni Antonio Faldoni (1689 - um 1770): Christopherus, Blatt der Folge Varii Disegni inventati dal celebre Francesco Mazzuola detto Il Parmigianino, 1786. Kupferstich und Radierung, Inv. Nr. 2015.47.11; Graphische Sammlung ETH Zürich