Filter




Filter




Pieter Bruegel im KHM Wien

2018-10-02 bis 2019-01-13 | Kunsthistorisches Museum

tn Am 1. Oktober 2018 eröffnete das Kunsthistorische Museum Wien (KHM) die weltweit erste große monografische Ausstellung zum Werk des bedeutendsten niederländischen Malers des 16. Jahrhunderts: Pieter Bruegel der Ältere (1525/30–1569). Anlass dafür ist der 450. Todestag des Künstlers.
» weiterlesen

Victor Papanek: The Politics of Design

2018-09-29 bis 2019-03-10 | Vitra Design Museum

tn Mit der Ausstellung »Victor Papanek: The Politics of Design« präsentiert das Vitra Design Museum vom 29. September 2018 bis zum 10. März 2019 die erste große Retrospektive über den Designer, Autor und Aktivisten Victor J. Papanek (1923–1998). Papanek war seit den 1960er Jahren einer der wichtigsten Vordenker eines sozial und ökologisch orientierten Designansatzes. Sein...
» weiterlesen

Lee Bul: Crash

2018-09-29 bis 2019-01-13 | Martin-Gropius-Bau

tn Lee Bul, eine der bedeutendsten koreanischen Künstlerinnen ihrer Generation, hat für ihr formal erfinderisches und intellektuell provokantes Werk große internationale Anerkennung erfahren. Vom 29. September 2018 bis 13. Januar 2019 zeigt der Gropius Bau mit "Crash" ihre erste Einzelausstellung in Deutschland. Die umfassende Werkschau ist die erste von Stephanie Rosenthal...
» weiterlesen

Ekstase

2018-09-29 bis 2019-02-24 | Kunstmuseum Stuttgart

tn Ekstase ist eines der ältesten und zugleich erstaunlichsten Phänomene europäischer wie außereuropäischer Kulturen. Ursprünglich im rituell-religiösen Kontext geprägt, wurde die ekstatische Grenzerfahrung begrifflich erstmals in der Antike erfasst. Seither ist sie ein fester Bestandteil westlicher Gesellschaftstheorien. Dabei veränderte und erweiterte sich die Definition und...
» weiterlesen

sehen denken träumen

2018-09-29 bis 2019-01-13 | Staatliche Kunsthalle Karlsruhe

tn Zeichnungen gehören mit ihren leichten und fragilen Materialien zu den faszinierendsten Werken der Kunstgeschichte: Die künstlerischen Techniken und Ausdrucksmöglichkeiten sind unerschöpflich. Zeichnungen sind die unmittelbarste Form der Bildproduktion, sie erzeugen bei dem*der Betrachter*in wie keine andere Kunstform eine Nähe zur Vorstellungskraft und zur ausführenden Hand...
» weiterlesen

Neue Architektur in Südtirol 2012 - 2018

2018-09-29 bis 2019-01-06 | Kunst Meran

tn Ab 29. September zeigen Kunst Meran, der Südtiroler Künstlerbund und die Architekturstiftung Südtirol die dritte Ausgabe von "Neue Architektur in Südtirol". Zum dritten Mal nach den Ausgaben von 2006 und 2012 schaut 2018 eine internationale Expertengruppe auf die vergangenen sechs Jahre Südtiroler Baugeschehens. Aus knapp 240 eingereichten und nominierten Projekten wurde...
» weiterlesen

Hybrid Tbilisi – Betrachtungen zur Architektur in Georgien

2018-09-29 bis 2019-01-13 | Deutsches Architekturmuseum

tn Anlässlich des Ehrengastes Georgien zur Frankfurter Buchmesse 2018 unternimmt das DAM einen Streifzug durch die kaukasische Metropole Tiflis. Mit der Kuratorin Irina Kurtishvili und anderen georgischen Akteuren werden die Schichten dieser widersprüchlichen Großstadt in einem Stadium der Transformation beleuchtet, die geografisch und geistig zwischen Europa, Russland, der...
» weiterlesen

Yves Netzhammer. Biografische Versprecher

2018-09-28 bis 2019-02-17 | Museum zu Allerheiligen

tn Der Schweizer Medien- und Installationskünstler Yves Netzhammer (*1970) zeigt nach zahlreichen Ausstellungen im Ausland sein aktuelles Schaffen in seiner Heimatstadt Schaffhausen. Mit seiner unverkennbaren Formsprache hat er sich im internationalen Kunstgeschehen einen Namen gemacht. 2007 vertrat er die Schweiz an der Biennale von Venedig.
» weiterlesen

Wer war 1968?

2018-09-28 bis 2019-01-13 | Lentos Kunstmuseum Linz

tn Im Lentos dreht sich alles um das Jahrzehnt der Ausbrüche, Aufbrüche und Umbrüche in der Stahlstadt Linz. Das Jahr I968 steht für eine Epochenwende. Die Studentenunruhen und Arbeiteraufstände brachten in Westeuropa und den USA die Machtgefüge der Nachkriegsordnung ins Schwanken, während die Zerschlagung des Prager Frühlings durch sowjetische Panzer das Ende der Hoffnung von...
» weiterlesen

Wilhelm Lehmbruck. Variation und Vollendung

2018-09-28 bis 2019-02-24 | Staatsgalerie Stuttgart

tn Wilhelm Lehmbruck (1881-1919) zählt zu den bedeutendsten deutschen Bildhauern des 20. Jahrhunderts. Sein Œuvre umfasst ca. 100 Skulpturen, mehr als 1000 Zeichnungen, 80 Gemälde und großformatige Zeichnungen sowie 200 Druckgraphiken. Diese Vielseitigkeit und das Erproben verschiedener Techniken und Materialien sind charakteristisch für die Generation der Expressionisten.
» weiterlesen

Schatten im Blick?

2018-09-28 bis 2019-01-13 | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

tn Mit der Ausstellung "Schatten im Blick?" begibt sich das Wallraf auf eine Spurensuche nach einem besonders flüchtigen und schwierig darzustellenden Zeitgenossen: dem Schatten. Es ist eine geschichtliche Entdeckungsreise, die in der frühen Neuzeit beginnt und bei der die Besucher auf Werke von Meistern wie Dürer, Rembrandt, Saenredam und de Lairesse treffen.
» weiterlesen

Unheimlich real. Italienische Malerei der 1920er Jahre

2018-09-28 bis 2019-01-13 | Museum Folkwang Essen

tn Die große Herbstausstellung "Unheimlich real" präsentiert mehr als 80 Gemälde des Magischen Realismus, einer in Deutschland noch nahezu unbekannten Kunstbewegung im Italien der 1920er Jahre. Nach den Zäsuren des Ersten Weltkriegs verstärkte sich allgemein der Wunsch nach Ruhe und Ordnung, besonders ab 1918 setzen sich in Europa und Nordamerika realistische Tendenzen in der...
» weiterlesen

Malerfürsten

2018-09-28 bis 2019-01-27 | Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

tn Frederic Lord Leighton, Hans Makart, Jan Matejko, Mihály von Munkácsy, Franz von Lenbach, Friedrich August von Kaulbach und Franz von Stuck galten zu ihren Lebzeiten als Malerfürsten und zählten zu Europas High Society. Bereits in der Renaissance und im Barock etablierten Maler wie Raffael, Tizian, Rubens und van Dyck ihren gesellschaftlich anerkannten und höfisch...
» weiterlesen

Donna Huanca. Piedra Quemada

2018-09-28 bis 2019-01-06 | Unteres Belvedere, Orangerie

tn Ab dem 28. September 2018 ist im Unteren Belvedere die erste große Einzelpräsentation der bolivianisch-amerikanischen Künstlerin Donna Huanca in Österreich zu sehen. Mit Skulptur, Malerei, Klang, Videos und Live-Performances kreiert sie ein Zusammenspiel von multisensorischer Kunst, der barocken Architektur des Schlosses und den beteiligten Personen.
» weiterlesen

PS: Ich liebe Dich

2018-09-27 bis 2019-02-10 | Museum Kunstpalast

tn Als erstes europäisches Kunstmuseum präsentiert der Kunstpalast in einer Überblicksschau Automobile. Im Mittelpunkt stehen rund 30 herausragende Sportwagen der 1950er bis 1970er Jahre – ein Zeitraum, der sich durch große Formenvielfalt im Bereich des Autodesigns auszeichnet. Gezeigt werden Sportwagen, die in ihrer Gestaltung Maßstäbe für das Automobildesign gesetzt haben und...
» weiterlesen

Königsschlösser und Fabriken – Ludwig II. und die Architektur

2018-09-26 bis 2019-01-13 | Pinakothek der Moderne

tn Die Ausstellung "Königsschlösser und Fabriken – Ludwig II. und die Architektur" ist der zentrale Beitrag des Architekturmuseums der TUM zum 150-jährigen Jubiläum der Technischen Universität München. Erstmals in einer Ausstellung wird die gesamte Spannweite der Architektur- und Bautätigkeit unter der Ägide des Hochschulgründers Ludwig II. von Bayern (1864–1886) vorgestellt.
» weiterlesen

Victor Vasarely. Im Labyrinth der Moderne

2018-09-26 bis 2019-01-13 | Städel Museum

tn Victor Vasarely ist der schillernde Hauptvertreter der europäischen Op-Art und zentrale Figur der französischen Nachkriegskunst, dessen Werk sich aus den Lehren des Bauhauses der 1920er-Jahre speist. Die Retrospektive im Städel Museum erschließt Vasarelys sechs Jahrzehnte umfassendes Werk, das für eine vielschichtige, labyrinthische Moderne zwischen Avantgarde und Popkultur...
» weiterlesen

Die Geste. Kunst zwischen Jubel, Dank und Nachdenklichkeit

2018-09-23 bis 2019-01-13 | Ludwiggalerie

tn Mit großem Dank und ebensolchem Jubel feiert die Ludwiggalerie ihren 20. Geburtstag. Die Gesten zu solchen Emotionen finden sich - natürlich - auch auf Kunstwerken wieder. Und so ist dies das Grundthema, unter dem Meisterwerke aus der Sammlung Peter und Irene Ludwig in der Ludwiggalerie zusammengebracht werden. Mit internationalen Leihgaben bestückt, wird der nonverbalen...
» weiterlesen

Komödie des Daseins

2018-09-23 bis 2019-01-06 | Kunsthaus Zug

tn Es wird frivol zu- und hergehen in den Räumen des Kunsthauses Zug. Vielleicht nur ein bisschen derb. Womöglich ausgelassen oder verkorkst. Mitunter tief traurig. Die Ausstellung "Komödie des Daseins" lehnt sich an den Philosophen Friedrich Nietzsche an, der das ungeheuerliche Leben als Komödie des Daseins beschreibt. Freie Geister müssten lachen können, auch über sich selbst.
» weiterlesen

Jochen Gerz: The Walk – keine Retrospektive

2018-09-23 bis 2019-05-05 | Wilhelm Lehmbruck Museum

tn Keine Retrospektive von Jochen Gerz veranstaltet das Lehmbruck Museum Duisburg ab 23. September 2018. Die Ausstellung ist keine Ausstellung und findet auch nicht im Museum statt: "The Walk", ein 100 Meter langer Weg, führt den Besucher an der ikonischen Glasfassade des Museums entlang. Hier ist ein Text zu lesen, der das Leben und das Werk des Künstlers mit acht Dekaden...
» weiterlesen