Filter




Filter




Die andere Hälfte

2018-03-11 bis 2018-05-21 | Museum für Gegenwartskunst Siegen

tn Mit Hilfe von Förderern und Partnern konnten seit Eröffnung des Museums für Gegenwartskunst Siegen Arbeiten aus den Bereichen Installationskunst, Fotografie und Video erworben werden. Erstmals ist der gesamte Bestand in einer großen Präsentation zu sehen.
» weiterlesen

Axel Hütte. Imperial – Majestic – Magical

2018-03-11 bis 2018-06-10 | Kunsthalle Krems

tn Die Kunsthalle Krems zeigt im Frühjahr 2018 die erste umfassende Ausstellung von Axel Hüttes fotografischem Werk in Österreich. Hütte, der 1951 in Essen geboren wurde und heute in Düsseldorf lebt und arbeitet, zählt zu den führenden Protagonist/innen der aktuellen Landschaftsfotografie; er hat wesentlich zum Selbstbewusstsein der Fotografie in der bildenden Kunst ab den...
» weiterlesen

Österreich. Fotografie 1970–2000

2018-03-10 bis 2018-07-01 | Museum der Moderne Mönchsberg

tn Als das Kompetenzzentrum für Fotografie in Österreich besitzt das Museum der Moderne Salzburg mit seinen umfangreichen hauseigenen Beständen und der hier angesiedelten Fotosammlung des Bundes einzigartige Zeugnisse künstlerischer Fotografie. Dieses mehr als 22 000 Werke umfassende nationale Bild- und Mediengedächtnis deckt ein zeitliches Spektrum von 1945 bis in die...
» weiterlesen

Das Rembrandt-Experiment

2018-03-09 bis 2018-06-24 | Museum Kunst Palast

tn Heute ist Rembrandt als Maler weithin bekannt, doch auch für seine Radierungen galt er in seiner Zeit als Superstar. Er gestaltete nahezu alle Gattungen und Themen in der Radiertechnik: Porträts, Landschaften, Genreszenen wie auch religiöse Sujets. Rembrandt schuf insgesamt über 360 Radierungen, von denen die Graphische Sammlung des Museum Kunstpalast über 230 Blätter...
» weiterlesen

Klemens Brosch. Wiederentdeckung eines großen Zeichners

2018-03-09 bis 2018-06-03 | Unteres Belvedere, Orangerie

tn "Noch immer geschehen Zeichen und Wunder…" schreibt Brosch 1925 in seinem Tagebuch. Dieser Satz zeichnet den Linzer Künstler aus. Intensive Natur- und Landschaftserfahrungen stehen in seinem Leben tragischen Momenten gegenüber. Nach nur 16 Schaffensjahren hinterließ er knapp 1.000 Zeichnungen, Aquarelle, Druckgrafiken und Gemälde. Er zählt damit neben Gustav Klimt, Egon...
» weiterlesen

Magritte, Dietrich, Rousseau. Visionäre Sachlichkeit

2018-03-09 bis 2018-07-08 | Kunsthaus Zürich

tn Vom 9. März bis 8. Juli 2018 präsentiert das Kunsthaus Zürich rund 55 Werke der gegenständlichen Malerei zwischen 1890 und 1965. Das Visionär-Sachliche ist diesen Positionen gemein – aufzuspüren am Vorabend der Moderne bei Böcklin und Vallotton, bei den sogenannten "Naiven", den Vertretern der Neuen Sachlichkeit sowie in surrealistischen Werken von Dalí und Magritte. Mit...
» weiterlesen

Deutschland ist keine Insel

2018-03-08 bis 2018-06-03 | Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

tn Die Ausstellung "Deutschland ist keine Insel" zeigt eine Auswahl von Werken, die innerhalb der letzten fünf Jahre von einer Fachkommission für die Sammlung der Bundesrepublik Deutschland angekauft worden sind; darunter sind Arbeiten von namhaften und jungen Künstlerinnen und Künstlern zu sehen.
» weiterlesen

Kühles Licht und weite See

2018-03-07 bis 2018-07-01 | Kunsthalle Bremen

tn Die Ausstellung "Kühles Licht und weite See" präsentiert ab dem 7. März rund 180 kürzlich restaurierte holländische und flämische Zeichnungen des 16. bis 18. Jahrhunderts. Neben hochkarätigen Meisterwerken aus der Sammlung wie Anton van Dycks furiose Skizze mit "Samson und Dalila" oder Jacob Jordaensʼ großformatiger, farbiger Entwurf der "Darstellung im Tempel" werden...
» weiterlesen

The Director’s Choice. Meisterwerke der Fotosammlung der Albertina

2018-03-07 bis 2018-06-10 | Albertina

tn Für die Ausstellung "The Director’s Choice" trifft Generaldirektor Klaus Albrecht Schröder eine repräsentative Auswahl aus dem reichhaltigen, rund 100.000 Werke umfassenden fotografischen Bestand der Albertina. Mit der Präsentation von 120 Meisterwerken wird das Ausstellungsformat wechselnder Sammlungspräsentation fortgesetzt.
» weiterlesen

Rachel Whiteread im Wiener 21er Haus

2018-03-07 bis 2018-07-29 | 21er Haus

tn Seit über drei Jahrzehnten materialisiert Rachel Whiteread (*1963 in London) das Ungreifbare. Ihre Plastiken machen die Leere sichtbar und wecken Erinnerungen an unwiederbringlich Verlorenes. Das Belvedere 21 zeigt erstmals in Österreich einen Querschnitt durch das Werk der renommierten britischen Künstlerin.
» weiterlesen

Altered States. Substanzen in der zeitgenössischen Kunst

2018-03-04 bis 2018-05-21 | Kunstpalais Stadt Erlangen

tn Seit jeher nehmen Menschen Substanzen zu sich, die nicht der Nahrungsaufnahme dienen – zur Heilung, zum Rausch, zur Bewusstseinserweiterung, in religiösen Ritualen, zur Selbstoptimierung, aus Protest und Langeweile. Ein Blick in die Geschichte zeigt, dass sich die Motive für den Konsum und damit die gesellschaftliche Bedeutung einer Substanz verändern können.
» weiterlesen

Robert Lebeck. 1968

2018-03-04 bis 2018-07-22 | Kunstmuseum Wolfsburg

tn "Das Jahr der Studentenunruhen fand ohne mich statt", so resümiert der deutsche Fotograf, Bildjournalist und Sammler Robert Lebeck (1929–2014) in den "Erinnerungen eines Fotoreporters" seine Erfahrung des Jahres 1968: "Als in Paris die Barrikaden brannten, arbeitete ich in Florida an einer Serie über zwei ermordete Studentinnen; während Studenten vor dem Springer-Hochhaus...
» weiterlesen

Jetzt mal keine Politik! Cartoons von 1984 bis 2018

2018-03-03 bis 2018-05-27 | Karikaturmuseum Krems

tn Die Ausstellung zum 90. Geburtstag der Zeichnerlegende zeigt neue, bislang unveröffentlichte Cartoons aus dem "Unruhestand". Mehr als 60 Jahre lang hat der Karikaturist Ironimus mit spitzer Feder das politische Zeitgeschehen aufs Korn genommen, ehe er sich Ende 2014 zur Ruhe setzte. Zu seinem 90. Geburtstag präsentiert das Karikaturmuseum Krems jetzt erstmals eine...
» weiterlesen

Wien zu Europa

2018-03-03 bis 2018-06-10 | Kunsthaus Zug

tn 2018 jähren sich die Todestage von Gustav Klimt, Egon Schiele, Koloman Moser und Otto Wagner zum hundertsten Mal - und die Stiftung Sammlung Kamm feiert ihr zwanzigjähriges Bestehen. In einer grossen Sammlungsschau präsentiert deshalb das Kunsthaus Zug seine reichen Bestände der Wiener Moderne. Gezeigt werden Werkgruppen von Klimt, Gerstl, Hoffmann, Kokoschka, Moser,...
» weiterlesen

Lena Henke in der Kunsthalle Zürich

2018-03-03 bis 2018-05-13 | Kunsthalle Zürich

tn Im letzten Oktober verlegte Lena Henke ihr New Yorker Atelier für mehrere Monate ins Schweizerische Sitterwerk. Dort, im Sittertobel unweit von St. Gallen, hat sie ihre Vorstellungen von Skulptur weiterentwickelt: als deutsche Künstlerin in den USA und als eine in New York lebende Künstlerin in Europa. Auf diesen Spannungsbogen verweist der lange, etwas lakonische...
» weiterlesen

Ikko Tanaka: Gesichter. Plakate

2018-03-03 bis 2018-06-17 | Pinakothek der Moderne

tn Inspiriert durch Bauhaus, Jazz und amerikanisches Grafikdesign, ist Ikko Tanaka (1930-2002) bis heute einer der einflussreichsten japanischen Entwerfer. Tief in der ästhetischen Tradition Japans verwurzelt, suchte er sie in die Gegenwart zu übersetzen und fruchtbar zu machen. Die Ausstellung widmet sich dem Motiv des Gesichts im Plakatschaffen Tanakas, der sich stets als...
» weiterlesen

Ausstellen des Ausstellens

2018-03-03 bis 2018-06-17 | Staatliche Kunsthalle Baden-Baden

tn Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden im Frühjahr 2018 beschäftigt sich mit dem Ausstellen selbst. Erkundet wird, was es eigentlich heißt, etwas auszustellen und wie sich folglich zeigen lässt, was Ausstellen bedeutet. "Ausstellen des Ausstellens" blickt in die Vergangenheit, auf das Heute und vermittelt damit auch...
» weiterlesen

Martha Jungwirth in der Wiener Albertina

2018-03-02 bis 2018-06-03 | Albertina

tn Die Albertina widmet Martha Jungwirth erstmals eine Personale. Einzelne Schlüsselwerke wie auch zu Serien zusammengefasste Werkblöcke geben einen faszinierenden Einblick in das umfangreiche Schaffen der 1940 geborenen Wiener Malerin. Jungwirths monumentale Aquarelle und Ölbilder pendeln stets an der Schnittstelle zwischen abstrakter und gegenständlicher Malerei. Der...
» weiterlesen

Thomas Gainsborough. Die moderne Landschaft

2018-03-02 bis 2018-05-27 | Hamburger Kunsthalle

tn Im Frühjahr 2018 widmet die Hamburger Kunsthalle dem englischen Maler Thomas Gainsborough (1727–1788) erstmals in Deutschland eine große monographische Ausstellung und zeigt ihn als Wegbereiter der "modernen" Landschaftsmalerei. Die vom Direktor der Hamburger Kunsthalle, Christoph Martin Vogtherr, kuratierte Schau umfasst etwa 80 Werke – rund 50 Gemälde und 30 Arbeiten auf...
» weiterlesen

Cranach natürlich: Hieronymus in der Wildnis

2018-03-02 bis 2018-10-07 | Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum

tn Lucas Cranach der Ältere (1472-1553) war neben Albrecht Dürer der wohl bedeutendste Maler seiner Zeit. Das Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum besitzt mit dem "Hl. Hieronymus" eines seiner herausragenden Meisterwerke. Grund genug dieses Bild zum Zentrum einer außergewöhnlichen Ausstellung zu machen, in der Cranach als Naturmaler umfassend erlebbar wird. In seinen...
» weiterlesen