Filter




Filter




Lena Henke. Schrei mich nicht an, Krieger!

2017-04-28 bis 2017-07-30 | Schirn Kunsthalle

tn Lena Henke verfolgt fasziniert die Systeme und Strukturen des städtischen Lebens, das sich mit seinen alltäglichen Geschichten in das Straßenbild, in Gebäude und Fassaden eingeschrieben hat. Diese Symbolträger verlieren im Verlauf der Jahre ihre Bedeutung. Von ihrem Kontext losgelöst und bestenfalls befreit sind sie oftmals nur noch bloße Klischees einer ursprünglichen Idee....
» weiterlesen

Draussen / Out there. Landschaftsarchitektur auf globalem Terrain

2017-04-27 bis 2017-08-20 | Pinakothek der Moderne

tn Mit der Ausstellung "Draussen" widmet sich das Architekturmuseum der TU München erstmals der Landschaftsarchitektur. Nachdem in den vergangenen Jahren mehrfach die soziale Relevanz von Architektur in der Gegenwart präsentiert wurde, rückt nun auch jene Disziplin in den Fokus, die einen sehr viel weiteren räumlichen und zeitlichen Horizont behandelt. "Landschaftsarchitektur"...
» weiterlesen

Fotografien werden Bilder

2017-04-27 bis 2017-08-13 | Städel Museum

tn Mit den Schülern der ersten "Becher-Klasse" und mehr noch mit ihren Lehrern, Bernd und Hilla Becher, verbindet sich eine der radikalsten Veränderungen der Kunst unserer Gegenwart in Bezug auf ihre ästhetischen, medial und ökonomischen Rahmenbedingungen.
» weiterlesen

Raimund Kummer. Sublunare Einmischung

2017-04-27 bis 2017-08-06 | Hamburger Bahnhof

tn Die Ausstellung "Raimund Kummer. Sublunare Einmischung" im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin zeigt vier raumgreifende plastische Werke des Berliner Bildhauers aus verschiedenen Phasen seines Schaffens. Die zwischen 1979 und 2017 entstandenen Arbeiten befassen sich mit dem Thema des Sehens und werden erstmals zusammen in einer Werkschau präsentiert.
» weiterlesen

Trisha Donnelly. Wolfgang-Hahn-Preis 2017

2017-04-25 bis 2017-07-30 | Museum Ludwig

tn Die Gesellschaft für Moderne Kunst am Museum Ludwig verleiht den Wolfgang-Hahn-Preis 2017 an Trisha Donnelly. Mit dem seit 23 Jahren jährlich vergebenen Preis ehrt der Förderverein das außergewöhnliche Oeuvre der 1974 in San Francisco, Kalifornien, geborenen und heute in New York lebenden Künstlerin. Der Preis sieht den Erwerb eines Werks oder einer Werkgruppe der Künstlerin...
» weiterlesen

Juergen Teller im Berliner Gropius-Bau

2017-04-20 bis 2017-07-03 | Martin-Gropius-Bau

tn Juergen Teller zählt international zu den gefragtesten Fotografen der Gegenwart, und seine Arbeiten, oft umfangreiche Serien, werden in Büchern, Zeitschriften, Magazinen und Ausstellungen veröffentlicht. Ab 1986 in London lebend, begann er dort für Musik-, Zeitgeist- und Modemagazine zu fotografieren und wurde 1991 bekannt, als er die Band Nirvana fotografierte und seine...
» weiterlesen

Beauty is a rare thing

2017-04-14 bis 2017-07-30 | Museum Kunst Palast

tn Die Sammlung Ingrid und Willi Kemp ist eine der bedeutendsten ihrer Art in Deutschland. Entstanden durch eine große Leidenschaft für die Kunst und die persönliche Freundschaft mit vielen Künstlern, umfasst sie rund 2.500 Gemälde, Skulpturen, Zeichnungen und Druckgraphiken.
» weiterlesen

Die Revolution ist tot. Lang lebe die Revolution!

2017-04-13 bis 2017-07-09 | Kunstmuseum Bern

tn Zum 100. Jahrestag der russischen Oktoberrevolution von 1917 widmen das Zentrum Paul Klee und das Kunstmuseum Bern diesem Ereignis die Ausstellung "Die Revolution ist tot. Lang lebe die Revolution!". Die einzige Ausstellung im Revolutionsjahr, die sowohl den Ausgangspunkt – die Abstraktion als künstlerische Idee und die ästhetische Revolution im Konstruktivismus – zeigt, als...
» weiterlesen

Iran. Frühe Kulturen zwischen Wasser und Wüste

2017-04-13 bis 2017-08-20 | Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

tn Vom ewigen Schnee auf den Gipfeln von Alborz und Zagros bis in die Gluthitze der Wüste Lut: Iran ist ein Land der Kontraste, ein Land der Extreme. Doch Wüsten und Gebirge umschließen fruchtbare Täler und üppige Oasen, ökologische Nischen, die seit der Sesshaftwerdung von Menschen bewohnt wurden. Hier entstanden zunächst Dörfer, bald Städte, in denen Handwerk und Handel...
» weiterlesen

Peter Lindbergh. From Fashion to Reality

2017-04-13 bis 2017-08-27 | Kunsthalle München

tn Peter Lindbergh (geboren 1944 in Lissa) ist einer der einflussreichsten Modefotografen der letzten vierzig Jahre. Neben seinen ikonischen Fotografien, mit denen Lindbergh in den 1980er-Jahren das Phänomen der Supermodels begründete, präsentiert diese multimediale Schau mit rund 250 Objekten auch Filme sowie exklusives, bisher ungezeigtes Material wie Storyboards, Requisiten,...
» weiterlesen

Wenzel Storch. Das heiße Eisen der Erinnerung

2017-04-12 bis 2017-07-16 | Sprengel Museum Hannover

tn Durch die Bildwelt des in Hildesheim lebenden Filmemachers, Autors und Theaterregisseurs Wenzel Storch weht ein lieblich-rauer Luftzug Anarchie. 1961 geboren, wurde Storch mit Kinoproduktionen wie "Der Glanz dieser Tage" (1986-1989), "Sommer der Liebe" (1990-1992) und "Die Reise ins Glück" (1994-2004) bekannt.
» weiterlesen

Der Luthereffekt. 500 Jahre Protestantismus in der Welt

2017-04-12 bis 2017-11-05 | Martin-Gropius-Bau

tn Anlässlich des 500. Reformationsjubiläums lädt das Deutsche Historische Museum zu einer Weltzeitreise ein, die durch fünf Jahrhunderte und über vier Kontinente führt. Als erste Ausstellung zeigt "Der Luthereffekt" die Vielfalt und Wirkungsgeschichte, aber auch die Konfliktpotenziale des Protestantismus in der Welt.
» weiterlesen

Adolf Erbslöh – der Avantgardemacher

2017-04-11 bis 2017-08-20 | Von der Heydt Museum

tn Adolf Erbslöh (1881-1947) ist eine umfassende Werkschau gewidmet, die seine kraftvoll leuchtenden Gemälde in den Mittelpunkt rückt. Zudem präsentiert die Ausstellung Werke seiner Künstlerfreunde, um Erbslöhs Rolle als Avantgardemacher zu beleuchten. Denn der aus Wuppertal stammende Erbslöh war es, der die Künstler der Münchner Szene um Marianne von Werefkin, Alexej von...
» weiterlesen

Object Lessons. Material begreifen in 8 Lektionen

2017-04-09 bis 2017-10-01 | Gewerbemuseum Winterthur

tn Die Ausstellung erzählt in acht Lektionen die Geschichte des Lernens mit, über und durch Material – in den Wissenschaften und in der Schule, im Handwerk, Handel und Haushalt, im Roman und Film, im Archiv und Internet. Ausgangspunkt sind das Buch Lessons on Objects (1830) und die dazugehörige Object Lesson Box: ein kleiner Kasten, der über hundert Materialien enthält – von...
» weiterlesen

Hans Op de Beeck. Out of the Ordinary

2017-04-09 bis 2017-09-03 | Kunstmuseum Wolfsburg

tn Er ist eine veritable Ausnahmeerscheinung: der belgische Multimedia-Künstler, Dramatiker, Komponist, Theater- und Opernregisseur Hans Op de Beeck (*1969). Kein Wunder, dass er die erste umfassende Retrospektive seines künstlerischen OEuvres als hochatmosphärisches Gesamtkunstwerk realisiert. Auf mehr als 2200 Quadratmetern in und um die große Ausstellungshalle können...
» weiterlesen

Cranach. Meister − Marke − Moderne

2017-04-08 bis 2017-07-30 | Museum Kunst Palast

tn Lucas Cranach der Ältere (1472-1553) zählt zu den bedeutendsten Malern der Deutschen Renaissance, war ein enger Freund Martin Luthers und beeinflusste Künstler über Jahr-hunderte. Als einer der Höhepunkte im Reformationsjahr 2017 widmet das Museum Kunstpalast in Düsseldorf dem berühmten Wittenberger Maler vom 8. April bis 30. Juli die groß angelegte Werkschau "Cranach....
» weiterlesen

¡Hola Prado! Zwei Sammlungen im Dialog

2017-04-08 bis 2017-08-20 | Kunstmuseum Basel

tn Es ist ein Gegenbesuch unter Freunden und eine noble Geste einer der bedeutendsten Gemäldesammlungen der Welt: Im Sommer 2015 hatte das Kunstmuseum Basel zehn Gemälde Pablo Picassos an das Museo Nacional del Prado in Madrid ausgeliehen, wo sie rund 1.4 Millionen Besucher gefunden haben. Diesem war es ein Anliegen, sich hierfür zu revanchieren, und so dürfen in diesem Jahr 26...
» weiterlesen

Rudolf Belling. Skulpturen und Architekturen

2017-04-08 bis 2017-09-17 | Hamburger Bahnhof

tn Rudolf Belling (1886–1972) zählt zu den wichtigsten deutschen Bildhauern der Klassischen Moderne. Die Nationalgalerie, die dem Künstler bereits 1924 seine erste Museumsausstellung widmete, stellt den Pionier der plastischen Abstraktion nun in der großen Retrospektive "Rudolf Belling. Skulpturen und Architekturen" vor.
» weiterlesen

Maria Sibylla Merian und die Tradition des Blumenbildes

2017-04-07 bis 2017-07-02 | Kulturforum

tn Zum 300. Todestag der großen Maria Sibylla Merian stellen das Berliner Kupferstichkabinett und das Städel Museum in Frankfurt herausragende Bestände ihrer deutschen naturgeschichtlichen Blumen- und Insektendarstellungen aus. Die Ausstellung verfolgt die äußerst facettenreichen und delikaten künstlerischen Annäherungs- und Ausdruckformen der Blumenmalerei und -zeichnung sowie...
» weiterlesen

Stadt Land Tier. Der Farbholzschnitt in Prag um 1900

2017-04-07 bis 2017-06-18 | Kunstforum Ostdeutsche Galerie

tn Zwischen 1905 und 1908 schufen die deutsch-böhmischen Künstler Walther Klemm und Carl Thiemann im damals wieder-belebten Medium Farbholzschnitt ein umfangreiches und ambitioniertes Werk, das in seiner Avanciertheit erst Jahre später von den deutschen Expressionisten erreicht wurde. Mit unerhört kräftigen Koloriten und mutigen Farbkombinationen, mit ungewohnten Perspektiven...
» weiterlesen