Filter




Filter




Blind Faith: Zeitgenössische Kunst zwischen Intuition und Reflexion

2018-03-02 bis 2018-08-19 | Haus der Kunst

tn Harte Tatsachen verlieren zunehmend an Gewicht in einer Zeit, in der sich in heutigen Gesellschaften ein Gefühl "blinden Vertrauens" breit macht. Die Gegenwartskunst reagiert auf diese Tendenz, indem sie sich intensiv mit Körper und Geist beschäftigt: mit dem Viszeralen und dem Kognitiven. Die Ausstellung versammelt ca. 25 international aufstrebende Künstler, die Konzepte...
» weiterlesen

Gerhard Marcks – Der Bildhauer denkt!

2018-03-02 bis 2018-06-03 | Käthe Kollwitz Museum Köln

tn Gerhard Marcks (1889–1981) ist der zentrale Bildhauer der modernen figürlichen Tradition in Deutschland zwischen 1930 und 1960. Für ihn ist das Zeichnen die wichtigste Methode, um Formen zu entwickeln: das Studium des Modells als wesentlicher Schritt vor der freien Gestaltung einer Skulptur.
» weiterlesen

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

2018-03-01 bis 2018-06-10 | Pinakothek der Moderne

tn Erstmals widmet die Pinakothek der Moderne dem Werk Paul Klees mit "Konstruktion des Geheimnisses" eine große Sonderausstellung. Paul Klee (1879–1940) ist einer der bedeutendsten und wandlungsfähigsten Künstler des 20. Jahrhunderts. Seine Gemälde und Papierarbeiten bestechen durch Erfindungsreichtum, subtilen Humor, virtuose Farbgebung und Experimentierfreude.
» weiterlesen

Ydessa Hendeles Death to Pigs

2018-02-28 bis 2018-05-27 | Kunsthalle Wien

tn Die Praxis von Ydessa Hendeles zeichnet sich durch das Zusammenstellen von Erlebtem, Erzähltem und Interpretiertem aus. Ihre Kompositionen entfalten eigenständige Narrationen und vermitteln eine Reflexion über Zugehörigkeit, Andersheit und Ausgrenzung. Ihr Werk ist durch eine zeitgenössische Denkweise geprägt, die über gewohnte politische Narrative hinausgeht und historische...
» weiterlesen

RE-SET. Aneignung und Fortschreibung in Musik und Kunst seit 1900

2018-02-28 bis 2018-05-13 | Museum Tinguely

tn Die interdisziplinäre Ausstellung im Museum Tinguely widmet sich dem facettenreichen Thema der kreativen Bearbeitung in der Musik des 20. Jahrhunderts sowie der Gegenwartskunst. Vom 28. Februar bis 13. Mai 2018 sind Musikhandschriften und Kunstwerke, die inhaltlich, strukturell oder konzeptuell bereits existierende Arbeiten aufgreifen, umformen, paraphrasieren oder auch...
» weiterlesen

Systeme der Abgrenzung

2018-02-25 bis 2018-05-06 | Von der Heydt Museum

tn Mit Driss Ouadahi (geb. 1959) zeigt die Von der Heydt-Kunsthalle einen seit langem in Deutschland lebenden Künstler nordafrikanischer Herkunft. Nach dem Beginn eines Architekturstudiums in Algier wechselte Driss Ouadahi zur Kunsthochschule in Algier und später zur Kunstakademie Düsseldorf (1988 bis 1994), wo er bei Michael Buthe sein Studium als Meisterschüler abschloss.
» weiterlesen

Johanna Reich – Die gestohlene Welt

2018-02-25 bis 2018-04-08 | Max Ernst Museum

tn Vom 25. Februar bis 8. April 2018 widmet das Max Ernst Museum Brühl des LVR der in Köln lebenden Videokünstlerin Johanna Reich eine monografische Ausstellung: "Johanna Reich – Die gestohlene Welt". Reich ist Trägerin des Frauenkulturpreises des LVR, der 2016 zum zweiten Mal vergeben wurde. Sie überzeugte die Jury mit ihren vielschichtigen Arbeiten an der Schnittstelle...
» weiterlesen

Paul Klee. Landschaften

2018-02-25 bis 2018-06-10 | Franz Marc Museum

tn Paul Klee, dessen Oeuvre über 10.000 Werke umfasst, hat sehr viele Landschaften gemalt. Dies ergibt zumindest ein Blick in sein Werkverzeichnis, wo der Begriff "Landschaft" in zahlreichen Bildtiteln vorkommt. Nur sehr selten wird er allerdings auf konkrete Orte bezogen, wie es bei einem traditionellen Verständnis der Bildgattung zu erwarten wäre.
» weiterlesen

Elisabeth Brockmann. Freiheit, Raum und Licht

2018-02-24 bis 2018-04-08 | MAKK - Museum für Angewandte Kunst

tn Die Düsseldorfer Künstlerin Elisabeth Brockmann ist bekannt für ihre Überraschungen im architektonischen Kontext und wird mit der Installation "Freiheit, Raum und Licht" auch das Publikum des Museums für Angewandte Kunst Köln – MAKK in Erstaunen versetzen. Ab dem 24. Februar wird sie die speziell für die Räume des MAKK entwickelte Installation präsentieren. Die ehemalige...
» weiterlesen

Ausbruch aus der Fläche

2018-02-24 bis 2018-06-03 | Marta Herford

tn Blütenknospen, Flügel und sogar die DNA: Die Welt ist voller komplexer Faltungen, Biegungen und Knautschungen. Während Falttechniken bereits eine lange Kulturgeschichte besitzen, entdecken Wissenschaft und Technik diese gerade neu. In Raumexperimenten, als Spiel mit den Sinnen oder mit künstlerischen Versuchsanordnungen entfaltet diese Ausstellung einen sehenswerten Kosmos...
» weiterlesen

Women. Frauenbilder durch die Jahrhunderte

2018-02-24 bis 2018-06-17 | Kunst Museum Winterthur / Reinhart am Stadtgarten

tn Seit jeher waren Frauenbilder hauptsächlich Projektionen männlicher Künstler: Maria oder Muse? Tugendheldin oder Femme fatale? Zwischen derart stereotypen Vorstellungen pendelte das Frauenbild in der Kunst während Jahrhunderten: Das Bild der Frau war das Bild des Mannes von der Frau.
» weiterlesen

Arne Schmitt – Persönlichkeit und System

2018-02-23 bis 2018-05-27 | Münchner Stadtmuseum

tn "Forum 045", das Ausstellungsformat für junge Fotografie des Münchner Stadtmuseums, präsentiert zwei Arbeiten von Arne Schmitt (geb. 1984, Mayen). Der Kölner Künstler befasst sich konsequent mit der Architektur der Moderne und der Nachkriegszeit. Seine Werke reflektieren den Entstehungskontext und den Zeitgeist prägender Bauwerke oder Bautypologien. Zugleich befragen sie...
» weiterlesen

Der Brief und die Zeichnung

2018-02-23 bis 2018-05-21 | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

tn Wer schreibt in Zeiten von WhatsApp, Twitter und Instagram eigentlich noch einen Brief und verziert ihn womöglich sogar mit einer eigenen Zeichnung, um das Gesagte zu unterstreichen? Was heute kaum mehr stattfindet, war im analogen Zeitalter noch weit verbreitet.
» weiterlesen

Du bist Faust. Goethes Drama in der Kunst

2018-02-23 bis 2018-07-29 | Kunsthalle München

tn Goethes "Faust" ist das weltweit bekannteste Werk der deutschen Literatur. Seit seiner Veröffentlichung im frühen 19. Jahrhundert hat es unzählige Künstler fasziniert und zu eigenen Schöpfungen herausgefordert. Die Ausstellung "Du bist Faust. Goethes Drama in der Kunst" in der Kunsthalle München präsentiert zahlreiche Gemälde, Grafiken, Skulpturen, Fotografien, Vertonungen...
» weiterlesen

SkizzenBuchGeschichte(n)

2018-02-22 bis 2018-05-21 | Pinakothek der Moderne

tn Mit der Ausstellung "SkizzenBuchGeschichte(n)" wird das Thema Skizzenbuch erstmals im Mittelpunkt einer umfassenden musealen Präsentation stehen. Die Staatliche Graphische Sammlung München bewahrt etwa 260 Skizzenbücher vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart, von Malern, Zeichnern, Bildhauern, Architekten wie auch Reiseskizzenbücher. Skizzenbücher u.a. von François...
» weiterlesen

Generations. Künstlerinnen im Dialog (Part 1-3)

2018-02-22 bis 2019-01-13 | Sammlung Goetz

tn Die Sammlung Goetz feiert 2018 ihr 25-jähriges Bestehen mit einer dreiteiligen Ausstellung, die sich dem künstlerischen Schaffen von Frauen widmet. Gezeigt werden nahezu 200 Arbeiten, von Zeichnungen über Fotografien, Gemälde und Skulpturen bis hin zu Filmen und umfangreichen Installationen von mehr als vierzig Künstlerinnen.
» weiterlesen

Gotthard Graubner. Mit den Bildern atmen

2018-02-18 bis 2019-02-10 | Arp Museum Bahnhof Rolandseck

tn Gotthard Graubner (1930–2013) zählt zu den wichtigsten Vertretern abstrakter Malerei der Gegenwartskunst. In seinem vielfältigen Werk widmet er sich in einzigartiger Weise der Wirkung von Farbe. Den Ausgangspunkt der Ausstellung "Gotthard Graubner. Mit den Bildern atmen" bilden zehn Schwarz-Weiß-Fotografien aus der Sammlung des Arp Museums Bahnhof Rolandseck, die der...
» weiterlesen

Rendez-vous des amis: Kurt Schwitters und Hans Arp

2018-02-18 bis 2018-06-17 | Arp Museum Bahnhof Rolandseck

tn Die Arp Sammlungspräsentation wird einmal mehr durch ein besonderes »Rendez-vous des amis« im Grafikkabinett bereichert. 1918 begegnen sich Hans Arp (1886–1966) und Kurt Schwitters (1887–1948) erstmals im Berliner Café des Westens. Es ist der Beginn einer intensiven Künstlerfreundschaft, die sich nun zum 100. Mal jährt und somit Anlass gibt, diese auch im Kontext der...
» weiterlesen

Proof. Francisco Goya, Sergei Eisenstein, Robert Longo

2018-02-17 bis 2018-05-27 | Deichtorhallen Hamburg

tn Mit Werken von Francisco Goya (1746–1828), Sergei Eisenstein (1898–1948) und Robert Longo (1953) liefert die Ausstellung "Proof" Einblicke in die besonderen Haltungen, aus denen heraus Künstler die sozialen, kulturellen und politischen Komplexitäten ihrer jeweiligen Zeiten reflektieren.
» weiterlesen

Reichtum, Glück und langes Leben

2018-02-17 bis 2018-05-06 | Museum Rietberg

tn Am 16. Februar beginnt nach dem chinesischen Mondkalender das Neue Jahr. In China wird es noch heute mit einem grossen Fest gefeiert. Traditionell reinigte man das Heim von allen Übeln und bat die Götter um ihren Segen. Farbenfrohe, gedruckte Bilder mit Darstellungen von Glücks- und Schutzgottheiten spielten dabei eine grosse Rolle. Furchteinflössende Wächter sollten böse...
» weiterlesen