Filter




Filter




Digital Imaginaries – Africas in Production

2018-11-17 bis 2019-03-31 | ZKM

tn Afrika erlebt derzeit einen radikalen Wandel, bei dem die Digitalisierung eine zentrale Rolle spielt. Die heute auf dem Kontinent mit der weltweit jüngsten Bevölkerung entstehenden digitalen Praktiken verändern die afrikanischen Gesellschaften und deren globale Wahrnehmung. In Afrika entwickelte Apps und digitale Inhalte finden dabei zunehmend Eingang in die weltumspannende...
» weiterlesen

Emil Nolde im Zentrum Paul Klee Bern

2018-11-17 bis 2019-03-03 | Zentrum Paul Klee

tn Emil Nolde zählt zu den bekanntesten Künstlern des 20. Jahrhunderts und zu einem der wichtigsten Vertreter des Expressionismus. Seine Kunst zeichnet sich durch eine einzigartige Intensität der Farben aus. Um der europäischen Kunsttradition zu entkommen und eine eigene Bildsprache zu entwickeln, setzte er sich mit dem Grotesken, Fantastischen und für ihn Exotischen...
» weiterlesen

Die Brücke 1905 - 1914

2018-11-17 bis 2019-03-24 | Museum Frieder Burda

tn Die farbenfrohen Werke des Deutschen Expressionismus sind ein wichtiger Schwerpunkt der Sammlung Frieder Burda. Daher wird nach der Ausstellung zum "Blauen Reiter" im Jahr 2009 nun auch der zweiten einflussreichen Künstlervereinigung des Expressionismus in Baden-Baden eine Schau gewidmet. Mit rund 120 Werken, darunter 50 hochkarätige Gemälde, vermittelt die Ausstellung einen...
» weiterlesen

Michael Wolf – Life in Cities

2018-11-17 bis 2019-03-03 | Deichtorhallen Hamburg

tn Das Haus der Photographie in den Deichtorhallen zeigt vom 17. November 2018 bis 3. März 2019 eine umfassende Ausstellung des deutschen Fotografen Michael Wolf (*1954). Die elf Werkserien und eine riesige Wandinstallation umfassende Ausstellung "Michael Wolf – Life in Cities" zeigt Werke von Wolfs Anfängen als Dokumentarfotograf bis hin zu den jüngsten Arbeiten. Michael Wolfs...
» weiterlesen

Autofiktionen – Zeichnung der Gegenwart

2018-11-17 bis 2019-02-24 | Wilhelm-Hack-Museum

tn In Zeiten von Digitalisierung und Social Media rückt die Zeichnung interessanterweise wieder verstärkt in den Fokus zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler. Das mag kein Zufall sein, gilt das Medium doch gemeinhin als unmittelbarste künstlerische Ausdrucksform. Mit ihrer intimen Anziehungskraft, ihrem erzählerischen sowie subjektiv forschenden Potential übt die...
» weiterlesen

Simon Ledergerber. Die Schule von Athen

2018-11-17 bis 2019-01-06 | Kunstmuseum Luzern

tn Der Ausstellungspreis der Kunstgesellschaft Luzern ging 2017 an Simon Ledergerber für die Arbeit "Still in Eile versunken". Die Bodenskulptur entstand in einem performativen Akt, bei dem ein massiger Steinquader eine Schleifspur auf oxidierten Stahlplatten hinterliess.
» weiterlesen

Ernst Ludwig Kirchner. Erträumte Reisen

2018-11-16 bis 2019-03-03 | Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

tn Ernst Ludwig Kirchner gehört zu den bekanntesten Malern des deutschen Expressionismus und zählt als Mitbegründer der Brücke-Gruppe am Anfang des 20. Jahrhunderts zu den wichtigsten Künstlern. Durch das Leben und Werk des Malers zieht sich wie ein roter Faden seine Suche nach dem Exotischen und Ursprünglichen, nach anderen Ländern und Kulturen. Entstanden sind farbenprächtige...
» weiterlesen

Philippe Vandenberg. Kamikaze

2018-11-16 bis 2019-02-24 | Hamburger Kunsthalle

tn Die Hamburger Kunsthalle zeigt mit ca. 80 Bildern sowie über 120 Zeichnungen und Druckgraphiken die bisher größte Werkschau des belgischen Künstlers Philippe Vandenberg (1952-2009) überhaupt, und lädt zur Entdeckung eines wichtigen Künstlers und seines Werkes ein. Es ist die erste Ausstellung des Künstlers in Deutschland. In seinem Heimatland Belgien sehr geschätzt, gilt es...
» weiterlesen

Sebastião Salgado – Genesis

2018-11-16 bis 2019-06-23 | Museum für Gestaltung Zürich

tn Gletscher, dicht bevölkert von Robben, endlose Dünen der Sahara oder nebelumhüllte Berge im Regenwald des Amazonas: Sebastião Salgado zeigt uns die Erde als Schöpfung von überwältigender Schönheit und schärft damit unser Bewusstsein für ihre Kostbarkeit. Die Ausstellung "Genesis" ist ein dramatisches Manifest, das in opulenten Schwarz-Weiss-Fotografien nicht nur berührt,...
» weiterlesen

Die blaue Stunde – Khaled Barakeh

2018-11-16 bis 2019-01-13 | Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

tn Im Rahmen der "Tage des Exils" zeigt das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG) Werke von Khaled Barakeh. Der aus Damaskus stammende Künstler lebt seit 2012 in Deutschland und beschäftigt sich in seinen Arbeiten mit Langzeitkonflikten und ihrer möglichen Befriedung, mit der Erfahrung von Folter, Flucht und Exil und damit, wie geflüchtete Menschen mit ihren...
» weiterlesen

Die Irrfahrten des Meese

2018-11-15 bis 2019-03-03 | Pinakothek der Moderne

tn Jonathan Meese (1970 in Tokio geboren, lebt in Berlin) gehört zu den international herausragenden und gleichzeitig stark polarisierenden Künstlerpersönlichkeiten seiner Generation. Sein universaler Blick auf die Welt, den Mythos oder die Macht der Kunst formuliert sich nicht nur in Malerei, Skulptur, Installation oder Performance, sondern auch in Wort und Text: Lautmalerei...
» weiterlesen

Sweet Nothings. Graphikfolgen von Thomas Schütte

2018-11-14 bis 2019-01-27 | Graphische Sammlung der ETH

tn Thomas Schütte (*1954, Oldenburg) gehört zu den wichtigsten Künstlern der Gegenwart. Als wohl bedeutendster deutscher Bildhauer unserer Zeit ist er in der Schweiz bislang vor allem mit seinen Bronze-Figuren und Keramiken in Erscheinung getreten. Die Graphische Sammlung ETH Zürich fokussiert in der aktuellen Ausstellung auf das graphische Schaffen und macht dieses zum ersten...
» weiterlesen

Jeder Mensch ein Kosmos. Beziehungsbilder und Selbstporträts

2018-11-13 bis 2018-12-30 | Kunsthalle Bremen

tn In der Familie, im Arbeitsteam, im Freundeskreis – wer kennt nicht auch die Situationen, in denen wir einfach unterschiedlich ticken? Uns nicht immer verstehen? Die Kommunikation nur bedingt klappt? Ein Grund dafür: Jeder Mensch ist ein Kosmos für sich. Egal welchen Alters. Und allzu oft vergessen wir, dass auch unser Gegenüber sich stets in seinem eigenen Kosmos bewegt. Die...
» weiterlesen

Mikrogeschichten einer ex-zentrischen Moderne

2018-11-10 bis 2019-03-10 | NRW-Forum Kultur und Wirtschaft

tn Seit den späten 1990er Jahren wächst das Interesse an einer globalgeschichtlichen Perspektive auf die Moderne, die lange nur jene avantgardistischen Kunstrichtungen meinte, die sich im 20. Jahrhundert in Wien, Paris, Berlin und später New York entwickelten. Aber auch außerhalb der Grenzen Europas und Nordamerikas existierten Zentren der Kunstproduktion, wo eigenständige...
» weiterlesen

Oskar Kokoschka. Das druckgrafische Werk im Kontext seiner Zeit

2018-11-10 bis 2019-02-17 | Museum der Moderne Mönchsberg

tn Das druckgrafische Werk von Oskar Kokoschka bildet mit über fünfhundert Arbeiten einen zentralen Bestandteil der Sammlung des Museum der Moderne Salzburg. Dieses wird erstmals in einer umfangreichen Ausstellung präsentiert. Im Œuvre des österreichischen Expressionisten Oskar Kokoschka (1886 Pöchlarn, AT – 1980 Montreux, CH) nehmen die Druckgrafiken einen wichtigen...
» weiterlesen

Rosa Barba. Geschichte als Skulptur

2018-11-10 bis 2019-02-10 | Kunsthalle Bremen

tn Die Kunsthalle Bremen präsentiert vom 10. November 2018 bis 10. Februar 2019 eine umfangreiche Ausstellung der bildenden Künstlerin und Filmemacherin Rosa Barba. Gezeigt werden Arbeiten von 2009 bis 2018, darunter raumgreifende Projektionen und Installationen wie "Drawn by the Pulse" (2018), "From Source to Poem" (2016) oder "The Color out of Space" (2015) sowie neue Drucke...
» weiterlesen

Birgit Jürgenssen. Ich bin

2018-11-10 bis 2019-02-17 | Kunsthalle Tübingen

tn Birgit Jürgenssen (1949-2003) gehörte neben Valie Export und Maria Lassnig zur Avantgarde der 1970er Jahre in Österreich. An kunsthistorische Traditionen, wie den Surrealismus, anknüpfend, entwickelte sie im Stillen ein eigenständiges Œuvre, das neben einem großen Fundus an Zeichnungen auch Skulpturen, experimentelle Objekte, Videos und vor allem Fotografie umfasst. Unter...
» weiterlesen

Le Monde de Tardi

2018-11-10 bis 2019-03-24 | Cartoon Museum Basel

tn Der 1946 in Valence (FR) geborene Jacques Tardi ist weltweit einer der bedeutendsten Comiczeichner. Sein klarer, extrem sicherer Strich und die gekonnte Stilisierung sind unverwechselbar und haben Generationen von Comickünstlern inspiriert. Tardi arbeitet vornehmlich mit historischen Themen, denen er sich mit grosser Akribie widmet und befasst sich intensiv mit dem Krieg.
» weiterlesen

Freiheit. Die Kunst der Novembergruppe 1918 bis 1935

2018-11-09 bis 2019-03-11 | Berlinische Galerie

tn Mit dem Ende des Ersten Weltkriegs und dem Untergang des Kaiserreichs öffneten sich in Deutschland die Tore zu Freiheit und Gerechtigkeit. Die junge Demokratie hatte es nicht leicht. Die bereits im November 1918 während der Revolution in Berlin initiierte Künstler*innenvereinigung "Novembergruppe" entwickelte sich rasch zum starken, innovativen Spieler in der Kunstwelt und...
» weiterlesen

Rosso, Klee, Sonnier & mehr

2018-11-09 bis 2019-03-17 | Kunstmuseum Liechtenstein

tn Ab dem 9. November 2018 haben Kunstfreunde aus aller Welt wieder eine Top-Adresse in Liechtenstein: Zum dritten Mal eröffnet im weiss glänzenden Gebäude der Hilti Art Foundation, das dem Kunstmuseum Liechtenstein angegliedert ist, eine neue Ausstellung. Bis zum 17. März 2019 werden unter dem Titel "Rosso, Klee, Sonnier & mehr" insgesamt 36 Werke aus der Kunstsammlung...
» weiterlesen