Filter




Filter




Marlow Moss. A Forgotten Maverick

2017-02-09 bis 2017-05-07 | Haus Konstruktiv

tn Marlow Moss (geboren 1889 in Kilburn, London, gestorben 1958 in Penzance, Cornwall) war eine der wenigen weiblichen Vorreiterinnen konstruktiver Malerei. Von 1916 bis 1917 hatte sie in London die St. John’s Wood School of Art und anschliessend die Slade School of Fine Art besucht, bevor sie 1919 für einige Jahre nach Cornwall übersiedelte. 1927 entschied sie, nach Paris zu...
» weiterlesen

Joe Ramirez. The Gold Projections

2017-02-07 bis 2017-02-19 | Kulturforum

tn Als Prolog zur groß angelegten Sonderausstellung "Alchemie. Die Große Kunst" (6. April – 23. Juli 2017) führt der US-amerikanische Künstler Joe Ramirez anlässlich der 67. Berlinale vom 7. – 19. Februar 2017 seine "Gold Projections" weltweit erstmals am Kulturforum in Berlin auf. Joe Ramirez, geboren 1958 in San Francisco, lebt und arbeitet seit 2007 in Berlin. Er studierte...
» weiterlesen

Menagerie – Tierschau aus der Sammlung Würth

2017-02-07 bis 2019-02-03 | Forum Würth Rorschach

tn Die Ausstellung "Menagerie" verschreibt sich den nächsten Verwandten und ältesten Begleitern des Menschen: den Tieren. Auf 600 Quadratmetern begegnet der Besucher einer weitgefassten Auswahl an Tieren, Fabelwesen und mythologischen Kreaturen aus der Sammlung Würth. Das Sehvergnügen für die ganze Familie widmet sich faszinierenden Werken quer durch die jüngere...
» weiterlesen

Marcel Odenbach. Beweis zu nichts

2017-02-05 bis 2017-04-30 | Kunsthalle Wien

tn "Beweis zu nichts" ist der Titel eines Gedichtes von Ingeborg Bachmann, in dem sie den Fortbestand der Opfer-Täter-Struktur in der deutschen Nachkriegsgesellschaft thematisiert. Bertold Brecht, ein großer Bewunderer Bachmanns, hat dieses wie einige ihrer Gedichte leicht umgeschrieben, um seine Sicht auf das Thema zu unterstreichen. Der Eingriff mag subtil erscheinen, ist es...
» weiterlesen

Paula Modersohn-Becker. Der Weg in die Moderne

2017-02-04 bis 2017-05-01 | Bucerius Kunst Forum

tn Das Bucerius Kunst Forum präsentiert mit "Paula Modersohn-Becker. Der Weg in die Moderne" vom 4. Februar bis 1. Mai 2017 eine konzentrierte Neubetrachtung des Werks der deutschen Ausnahmekünstlerin. Die Einzelausstellung veranschaulicht anhand von rund 80 Werken die singuläre Bedeutung ihres kurzen künstlerischen Schaffens in einer Zeit zwischen zwei grundverschiedenen...
» weiterlesen

Body Doubles

2017-02-04 bis 2017-06-25 | Stiftung Lokremise

tn "Körperdouble" wird in der Filmindustrie jener Akteur genannt, der für körperlich herausfordernde Aufnahmen wie Nacktszenen für den Hauptdarsteller einspringt. Die Ausstellung "Body Doubles" zielt indes weniger auf den Ersatzkörper, sie verweist auf den Körper als skulpturales Volumen, als physische Präsenz im Raum bzw. als Negativraum, der den Körper umgibt. Es ist die...
» weiterlesen

Film Implosion! Schweizer Filmexperimente

2017-02-04 bis 2017-04-09 | Museum für Gestaltung – Schaudepot

tn Die erste grosse Ausstellung über das Experimentalfilmschaffen beleuchtet im Museum für Gestaltung eine bisher wenig bekannte Seite der Schweizer Filmgeschichte. "Film Implosion!" zeigt, wie Gestalter ab den 1960er Jahren mit den gängigen Regeln des Filmemachens brachen. In der Schau erleben Besucher*innen eine Zeitreise durch die radikale Kreativität der 1960er bis 1980er...
» weiterlesen

Konkrete Anliegen. Sammlung Teufel

2017-02-04 bis 2017-09-10 | Kunstmuseum Stuttgart

tn 1924 fing alles an: Der holländische Künstler Theo van Doesburg führte den Begriff der Konkreten Kunst ein. Er bezeichnet eine ungegenständliche Richtung, die die Mittel der Kunst – Farben, Formen, Rhythmus – auf der Fläche und im Raum untersucht.
» weiterlesen

Rachel Rose im Kunsthaus Bregenz

2017-02-04 bis 2017-04-17 | Kunsthaus Bregenz

tn Rachel Rose (*1986, New York) ist der Shootingstar der gegenwärtigen US-amerikanischen Kunstszene. Ausgangspunkt für ihre präzisen Videos ist ein konkreter räumlicher Bezug, eine Reverenz an modernes oder zeitgenössisches Bauen. Die Beschäftigung mit Architektur wird zu einem fluidalen Erleben. So ließ sie sich von dem berühmten 1949 gebauten Glass House von Philip Johnson...
» weiterlesen

Ans andere Ende der Welt

2017-02-03 bis 2017-06-18 | Staatsgalerie Stuttgart

tn Kaum eine Mode beeinflusste die Künstler des ausgehenden 19. Jahrhunderts nachhaltiger als die Begeisterung für Japan: In der fremden Bildwelt Edos (dem heutigen Tokio) begegneten sie der bunten Welt des Theaters, der Vergnügungsviertel und der Mode. Vor allem im Medium des Farbholzschnittes gelangten diese "Szenen aus der fließenden Welt" (Ukiyo-e) genannten Bilder nach...
» weiterlesen

Thomas Mailaender: The Fun Archive

2017-02-03 bis 2017-04-30 | NRW-Forum Kultur und Wirtschaft

tn Mit "The Fun Archive" präsentiert das NRW-Forum Düsseldorf Thomas Mailaenders erste große Retrospektive in Deutschland. Der französische Künstler sammelt Artefakte der Netzkultur – anonyme Amateurfotografien, Internet-Meme und Netztrash – die er archiviert, weiterverarbeitet und in die Welt der Hochkultur einschleust. Vom 3. Februar bis 30. April 2017 öffnet er sein "Fun...
» weiterlesen

Daniel Richter – Lonely Old Slogans

2017-02-03 bis 2017-06-05 | 21er Haus

tn Daniel Richter ist einer der wichtigsten Maler seiner Generation und für Wien nicht zuletzt aufgrund seiner Professur an der Akademie der bildenden Künste von großer Bedeutung. Mit der Ausstellung "Daniel Richter – Lonely Old Slogans" zeigt das 21er Haus erstmals eine umfassende Werkschau des Künstlers in Wien. Die als Wanderausstellung konzipierte Schau wurde zuerst im...
» weiterlesen

Aufbruch Flora

2017-02-03 bis 2017-06-18 | Staatsgalerie Stuttgart

tn In der Überzeugung, dass man am Puls der Zeit leben müsse, trug das Schweizer Ehepaar Arthur und Hedy Hahnloser-Bühler zwischen 1906 und 1936 eine umfangreiche Sammlung postimpressionistischer Kunst zusammen. Von van Gogh bis Cézanne, von Manet bis Vallotton, von Manguin bis Renoir sind darin nahezu alle großen Vorreiter der künstlerischen Moderne vertreten.
» weiterlesen

Peter Lindbergh / Garry Winogrand: Women on Street

2017-02-03 bis 2017-04-30 | NRW-Forum Kultur und Wirtschaft

tn Unter dem Titel "Women on Street" präsentiert das NRW-Forum Düsseldorf zum Duesseldorf Photo Weekend 2017 vom 3. Februar bis 30. April 2017 zwei Weltstars der Fotografie, Peter Lindbergh und Garry Winogrand, und eine Weltpremiere: Erstmals sind Garry Winogrands seltene Farbfotografien aus den 50er und 60er Jahren zu sehen. "Women on Street" bezieht sich auf den Originaltitel...
» weiterlesen

Ed Atkins. Corpsing

2017-02-03 bis 2017-05-14 | Museum für Moderne Kunst

tn Unter dem programmatischen Titel "Ich Reloaded - Das Subjekt im digitalen Zeitalter" widmen sich die Frankfurter Positionen 2017 der Frage, inwiefern sich die Definition und Konstruktion des Selbstbildes im digitalen Zeitalter verändert und welche Rolle dabei der zunehmend unreflektierte Umgang mit, beziehungsweise die Preisgabe persönlicher Daten im Internet spielt.
» weiterlesen

Gläser der Empire- und Biedermeierzeit

2017-02-01 bis 2017-04-17 | MAK

tn Einen hochkarätigen Einblick in die bedeutenden Gestaltungstechniken des Glases zwischen 1780 und 1840 bietet die Ausstellung "Gläser der Empire- und Biedermeierzeit. Aus der Sammlung des MAK und der Glassammlung Christian Kuhn". Die umfassende Präsentation in der MAK-Ausstellungshalle versammelt 180 ausgewählte Objekte aus der MAK-Sammlung Glas und Keramik sowie rund 180...
» weiterlesen

Im Zeichen der Lilie. Französische Druckgraphik zur Zeit Ludwigs XIV.

2017-02-01 bis 2017-05-28 | Kunsthalle Bremen

tn Die Ausstellung präsentiert herausragende französische Druckgraphik von 1650 bis 1715, einer Epoche, in der sich der Absolutismus in seiner ganzen Pracht entfaltete. Während der Regierungszeit Ludwigs XIV. bestand die Aufgabe der schönen Künste vor allem darin, Ruhm und Herrlichkeit des Königs als Staatsmann, Feldherr und Mäzen weit über die Grenzen des Landes hinaus zu...
» weiterlesen

Bike I Design I City

2017-01-29 bis 2017-07-30 | Gewerbemuseum Winterthur

tn Radfahren steht heute für urbanes Lebensgefühl und Jugendlichkeit schlechthin. Vor dem Hintergrund eines wachsenden Bewusstseins für Gesundheit, Nachhaltigkeit und Umweltschutz sowie zunehmender Verkehrs- und Mobilitätsproblemen in den Städten avanciert das Fahrrad zum neuen Symbol für Flexibilität und Tempo. Die Entwicklungen im Bereich der Elektrobikes beschleunigen diesen...
» weiterlesen

Wade Guyton. Das New Yorker Atelier

2017-01-28 bis 2017-04-30 | Museum Brandhorst

tn Wade Guyton hat in den letzten beiden Jahren eine neue Bildserie geschaffen, die im Museum Brandhorst erstmals in ihrer ganzen Breite und Komplexität vorgestellt wird. Während in seinem bisherigen Werk minimalistische Symbole wie die Buchstaben X und U, Streifen oder monochrome Flächen im Vordergrund standen, überraschen Guytons neue Leinwände mit vielfältigen Motiven und...
» weiterlesen

Stephen Cripps. Performing Machines

2017-01-27 bis 2017-05-01 | Museum Tinguely

tn Das Museum Tinguely zeigt die erste grosse, monographische Ausstellung des britischen Ausnahmekünstlers Stephen Cripps (1952 – 1982). "Stephen Cripps. Performing Machines" versammelt über 200 Arbeiten, darunter neben einigen Filmen und "Sound Works", viele Zeichnungen und Collagen, die Einblick in die reiche und ungewöhnliche Ideenwelt des Künstlers geben.
» weiterlesen