Galerie Fotohof

Inge-Morath-Platz 1-3
A - 5020 Salzburg

T: 0043 (0)662 849296
F: 0043 (0)662 849296-4

E: fotohof@fotohof.at
W: http://www.fotohof.at/

Tobias Zielony. A Colonial Landscape

2015-11-25 bis 2016-01-23

tn Der Fotohof zeigt eine gemeinsames Projekt von Tobias Zielony (geb. 1973 in Wuppertal) und Philip Rizk (geb. 1983 in Limassol, Zypern), beide Vertreter Deutschlands auf der diesjährigen Biennale in Venedig. Es handelt sich um eine fotografische Recherche zur politisch äußerst prekären Situation in Palästina, die Zielony im Herbst 2013 in Ramallah entwickelt hat. In seiner ersten expliziten Landschaftsarbeit geht es um die Westbank als Ort des Konflikts um Land, Wasser, Infrastruktur, aber auch um identitäre Fragen.
weiterlesen

Österreichische Dokumentarfotografie

2015-01-23 bis 2015-03-07

tn Als erste Ausstellung im Jänner 2015 präsentiert die Galerie Fotohof aktuelle Positionen österreichischer Dokumentarfotografie. Die darin versammelten Fotografinnen und Fotografen setzen sich in teilweise sehr umfangreichen Langzeitprojekten mit konkreten Orten und damit verbundenen sozialen Themen auseinander.
weiterlesen

Otmar Thormann - Ursprung

2014-11-21 bis 2015-01-17

tn Otmar Thormanns Ausstellung "Ursprung", zu der auch ein gleichnamiger Bildband in der Fotohof edition erschienen ist, wird im Fotohof in Salzburg zu sehen sein. Die Ausstellung, die sich inhaltlich nicht ganz mit dem Bildband deckt, wurde von Otmar Thormann neu zusammengestellt. Sie umfasst Bilder der frühen 60er bis zu den späten 90er Jahren und deckt damit die gesamte Zeitspanne von Otmar Thormanns fotografischem Werk ab, das mit Hilfe einer Kamera geschaffen wurde.
weiterlesen

Aglaia Konrad - "Das Haus (ausgestellt)"

2014-07-25 bis 2014-09-13

tn "Das Haus" ist eine neue Arbeit, in der Aglaia Konrad die Untersuchung skulpturaler Architektur vertieft, die sie mit ihrer Serie von 16mm Filmen "Concrete & Samples" unternommen hat. Mit dem im Haus des Architekten Juliaan Lampens in Sint-Martens-Latem (Belgien, 1972) gedrehten Film lotet die Künstlerin nun wieder (verstärkt) die Möglichkeiten des Mediums aus architektonische Erfahrung nicht nur darzustellen, sondern zu generieren – eine Erfahrung, die über das Visuelle hinausgeht und Körperwahrnehmung, ja sogar Begehren mobilisiert.
weiterlesen

The Sochi Project

2014-01-31 bis 2014-03-22

tn Der Fotograf Rob Hornstra und der Autor Arnold van Bruggen begannen 2009 ihr Dokumentarfotoprojekt über die Region um Sotschi in Russland, Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2014. "Nie zuvor wurden Olympische Spiele in einer Region abgehalten, die in stärkerem Kontrast zu den Spielen stehen als in Sotschi. Die Konfliktzone Abchasien befindet sich in nur zwanzig Kilometer Entfernung. Im Osten erstrecken sich die kaukasischen Berge in die verarmten abtrünnigen Republiken wie Nordossetien und Tschetschenien. An der Küste stehen die alten Sanatorien aus Sowjet-Zeiten, Seite an Seite mit den teuersten Hotels und Clubs der russischen Riviera. Bis 2014 wird sich die Region um Sotschi bis zur Unkenntlichkeit verändert haben" so Arnold van Bruggen.
weiterlesen

Hohe Dosis

2013-07-19 bis 2013-09-07

tn Die Fotografie ist auch im 21. Jahrhundert ein wirkmächtiges Medium der Weltwahrnehmung und Reflexion. Die Ausstellung "Hohe Dosis" geht der Frage nach, was das Medium Fotografie heute im Kern auszeichnet – was ist Fotografie "hochdosiert"? Gerade auch in einer Zeit dramatischer technologischer Veränderungen in der Bildproduktion, dem Gebrauch und der Präsentation des Mediums interessiert uns die Untersuchung von Konstanten und Variablen des fotografischen Dispositivs.
weiterlesen