Karikaturmuseum Krems

Steiner Landstraße 3a
A - 3500 Krems-Stein

T: 0043 (0)2732 9080-20
F: 0043 (0)2732 9080-24

E: office@karikaturmuseum.at
W: http://www.karikaturmuseum.at/

Ahoj Nachbar! Satire und Karikaturen aus Tschechien

2018-06-03 bis 2019-01-20

tn Humor verbindet! Frei nach diesem Motto präsentiert das Karikaturmuseum Krems in Zusammenarbeit mit der Galerie der bildenden Kunst Havlíckuv Brod die Ausstellung "Ahoj Nachbar! Satire und Karikaturen aus Tschechien". Die neue Schau verweist auf die enge kulturelle Verbindung zwischen der Region Vysocina und Niederösterreich. Nicht nur geografisch sind diese Regionen miteinander verbunden, sondern auch in humoristischer Hinsicht.
weiterlesen

Sokol. Auslese

2018-03-25 bis 2018-11-25

tn Ein herausragende und international renommierte Zeichner, Karikaturist und Medienvisionär hält Einzug ins Karikaturmuseum Krems. Erich Sokol (1933 – 2003) ist vor allem bekannt durch seine großen, farbigen Porträts von Persönlichkeiten des kulturellen und politischen Lebens, etwa Erwin Steinhauer, Helmut Qualtinger und Paula Wessely. Sokol gilt als Wegbereiter der neuen österreichischen Schule der Porträtkarikatur. Als Art-Direktor des ORF war er auch mitverantwortlich für die Entwicklung des Corporate Designs des ORF Senders.
weiterlesen

Jetzt mal keine Politik! Cartoons von 1984 bis 2018

2018-03-03 bis 2018-05-27

tn Die Ausstellung zum 90. Geburtstag der Zeichnerlegende zeigt neue, bislang unveröffentlichte Cartoons aus dem "Unruhestand". Mehr als 60 Jahre lang hat der Karikaturist Ironimus mit spitzer Feder das politische Zeitgeschehen aufs Korn genommen, ehe er sich Ende 2014 zur Ruhe setzte. Zu seinem 90. Geburtstag präsentiert das Karikaturmuseum Krems jetzt erstmals eine Ausstellung mit seinen besten nicht politischen Zeichnungen: feinsinnige Cartoons und hintergründige Beobachtungen, die mit der Doppelbödigkeit des Lebens und der Kunst spielen – und uns die Absurdität der kleinen, alltäglichen Momente vor Augen führen.
weiterlesen

Für das Leben lernen. Mehr Wissen mit Humor und Karikatur

2017-09-17 bis 2018-02-18

tn Vielen von uns sind noch der verschrobene Mathelehrer, der intellektuelle Musiklehrer oder der ängstliche Deutschlehrer im Kopf … diese Stereotypen bekommen in der Literatur, in der Kunst oder in den täglichen Medien immer wieder "ihr Fett weg". Anlässlich des heurigen Schulbeginns widmen sich in der Ausstellung "Für das Leben lernen. Mehr Wissen mit Humor und Karikatur" über 30 Karikaturist*innen dem Thema Bildung und bieten damit amüsante Standpunkte für einen Diskurs im Bildungswesen und dessen gesellschaftliche Anforderungen. Gedanken und Texte von Expert*innen werden den Originalzeichnungen gegenübergestellt und sollen ebenfalls dazu anregen, sich mit der aktuellen Bildungssituation zu beschäftigen. Gibt es den perfekten Lehrer? Was darf man vom Bildungssystem erwarten? Wie kann Schule auf die Zukunft vorbereiten? Denn Bildung soll wieder als Vergnügen und Chance und weniger als Pflicht empfunden werden.
weiterlesen

Meisterzeichner, Zeichenmeister: Eduard Thöny im Simplicissimus

2017-05-14 bis 2017-09-10

tn München knapp vor 1900 im Aufbruch in die Moderne. Die Kunstakademie schon jahrzehntelang ein Magnet für Junge aus halb Europa. Eduard Thöny, geboren 1866 in Brixen, zog 1872 mit dem Vater, dem Holzschnitzer Christian Thöny, in die deutsche Kunsthauptstadt. Schlachtenmaler will er werden, er studiert bei Meistern dieses noblen Fachs.
weiterlesen

Immer wieder Deix!

2017-05-14 bis 2019-05-14

tn Ab 14. Mai 2017 präsentiert sich die neu gestaltete Manfred Deix-Ausstellung "Immer wieder Deix!" mit aufwendig aquarellierten Cartoon-Klassikern aus den Landessammlungen Niederösterreich. Die Schau blickt zurück auf das außergewöhnliche Schaffen des "Enfant Terrible" der deutschsprachigen Karikaturszene.
weiterlesen

Die Vereinfachung einer nicht unkomplizierten Welt

2016-11-27 bis 2017-01-15

tn Rudi Klein (geb. 1951) unterhält mit seinen gezeichneten Kommentaren zu den Absurditäten des Alltags und der Tagespolitik Millionen von Zeitungslesern und Zeitungsleserinnen. Seine Comicstrips werden nun in einer umfassenden Ausstellung im Karikaturmuseum Krems präsentiert. Diese Schau will, wie Rudi Klein selbst, nicht Antworten geben, sondern wirft neue Fragen auf. In fünf Themengruppen werden Originale aus den Landessammlungen Niederösterreich und dem Privatbesitz des Künstlers gezeigt.
weiterlesen

Gerhard Haderer. Think Big!

2016-02-28 bis 2016-11-20

tn Das Karikaturmuseum Krems, Österreichs einziges Haus für Karikatur, Satire, Comic und Cartoon, präsentiert den Star-Karikaturisten Gerhard Haderer (geb. 1951) in seiner bislang umfassendsten Ausstellung, die auch eine exklusive Weltpremiere bringt: Neben rund 140 hochkarätigen Arbeiten – darunter viele bekannte und berühmte Cartoons aber auch bis dato unveröffentlichtes Material – werden nun erstmals sechs großformatige Ölbilder aus der Feder bzw. Pinsel von Gerhard Haderer der Öffentlichkeit vorgestellt. Hier trifft Haderer auf Caravaggio, Satire in malerischer Anmutung und Opulenz, ganz in der Manier der Alten Meister.
weiterlesen

Das Auto im Comic und in der Karikatur

2016-01-17 bis 2017-01-15

tn Im Jahr 2016 feiert das Auto seinen 130.Geburtstag – 1886 erfand Carl Benz das moderne Automobil mit Verbrennungsmotor für die Serienproduktion – sein Siegeszug veränderte die Welt. Das Auto, Symbol für Freiheit und Wohlstand und damit verbundene Probleme, wie steigende Verkehrs- im Umweltbelastungen trübten aber auch das Bilder der Jahrhundertinnovation.
weiterlesen

Barbara Yelin - Personale

2015-11-29 bis 2016-02-14

tn Barbara Yelin (geb. 1977 in München) ist mehrfach ausgezeichnete Comiczeichnerin und ist ab November Gast von Air-Artist in Residence Nieder­österreich. Parallel zu den Karikaturen von Marie Marcks präsentiert das Ka­rikaturmuseum Krems Barbara Yelins Comics und Graphic Novels und spannt damit einen zeitlichen Bogen von mehr als 50 Jahren.
weiterlesen

Marie Marcks im Karikatur Museum Krems

2015-11-29 bis 2016-02-14

tn Marie Marcks (1922-2014) gilt als die wichtigste Karikaturistin, Grafikerin und Buchautorin im deutschen Sprachraum. Als Chronistin ihrer Zeit bearbeitete sie mit Tusche und Feder gesellschaftspolitische Themen ohne erhobenen Zeigefinger. Ihre spezielle Sicht, der anfangs scheinbar idyllische Blick, ist eine radikale Auseinandersetzung mit den wichtigen Themen unserer Zeit: ein kritischer Blick auf die Nachkriegszeit, Rüstungspolitik und ein klares Statement für Friedensarbeit und Umweltschutz.
weiterlesen

Karikaturmuseum Krems zeigt Orginale von Mordillo

2015-03-08 bis 2015-11-22

tn Wenn sprachlose Figuren mit großen Nasen eine bunte, verführerische Welt bevölkern, den Ausweg aus verschlungenen Labyrinthen suchen oder sich in absurden Sportarten üben, dann befinden wir uns in der Welt von Guillermo Mordillo (* 1932 in Argentinien). Seine Bildgeschichten entfalten sich über das Herz direkt in den Verstand, dringen in alle Bevölkerungsschichten ein und erfassen sämtliche Altersstufen.
weiterlesen

Sagenhaft und komisch

2014-11-23 bis 2015-02-22

tn Erstmals widmet das Karikaturmuseum Krems diesen herausragenden Zeichnern eigene Personalen: Rudi Hurzlmeier und Jakob Kirchmayr. Sie können nicht unterschiedlicher sein. Große Zeichenkunst, meisterhaft ausgeführt, verbindet die beiden Künstler – ihre Werke sind sagenhaft und komisch!
weiterlesen

Alles klar Herr Kommissar?

2014-04-06 bis 2014-11-16

tn Das Karikaturmuseum Krems bietet mit dieser einzigartigen Ausstellung einen aufregenden Einblick in die Welt des Krimi-Genres. Nick Knatterton ist die gezeichnete Parodie auf Helden wie Sherlock Holmes oder Superman. Mit seinem berühmten Kinnhaken und seiner großen Kombinationsgabe löst er jeden Fall! Zur österreichischen Kult-Serie "Kottan ermittelt" - von Helmut Zenker und Peter Patzak - erscheint ein neues Buch von Jan und Tibor Zenker im Ueberreuter Verlag. Der anarchistische Humor der Serie inspirierte österreichische Zeichner, wie Karl Berger, Bernd Ertl, Sammy Konkolits, Josef Krizanits, Christian Stellner und Reinhard Trinkler, die auch in der Ausstellung vertreten sind.
weiterlesen

Zeichnen für den Frieden

2014-01-25 bis 2015-01-25

tn Erstmalig in der europäischen Geschichte dürfen wir Zentraleuropäer beinahe 70 Jahre in ununterbrochenem Frieden leben. Die Friedenstaube ist das älteste und bekannteste Symbol für eine gewaltlose Welt. 100 Jahre nach dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges widmet das Karikaturmuseum Krems im "Ironimus"-Kabinett diesem Friedenszeichen eine eigene Schau und präsentiert Werke namhafter KarikaturistInnen.
weiterlesen

Wer alles liest, hat nichts begriffen

2013-11-29 bis 2014-03-23

tn Mit Nicolas Mahler präsentiert das Karikaturmuseum Krems einen österreichischen Comickünstler und Cartoonisten, der seine erfolgreiche Karriere im Ausland lanciert hat und bis heute in Deutschland und Frankreich prominenter ist als in seiner Heimat. Mahlers internationaler Durchbruch erfolgte in den späten Neunzigerjahren, und sein Aufstieg war rasant. Nach einigen im Selbstverlag veröffentlichten Comicheften publizierte das international renommierte Schweizer Comicmagazin Strapazin Mahlers Boxerballade T.N.T.; wenig später erschien im wichtigen Pariser Autorenverlag L’Association Lone Racer – und als Nächstes kam schon der Abdruck von Kratochvil in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.
weiterlesen

Karl Arnold. Zeichner des Simplicissimus

2013-09-08 bis 2014-01-19

tn Das Karikaturmuseum Krems zeigt erstmals das Werk von Karl Arnold (1883–1953) in Zusammenarbeit mit der Staatlichen Graphischen Sammlung München, Pinakothek der Moderne. Arnold zählt zu den berühmten politischen Karikaturisten. Er gilt als treffsicherer zeichnender Beobachter seiner Zeit. Nach dem Studium der Malerei erschienen 1907 Arnolds erste Zeichnungen.
weiterlesen

Neues aus dem Wilden Westen von Achdé

2013-06-02 bis 2013-11-17

tn Lucky Luke – glorreicher Westernheld, Beschützer hilfsbedürftiger Ladys, Schrecken aller Gauner – zieht schneller als sein Schatten. Die Geschichten rund um diesen einsamen Cowboy, sein cleveres Pferd Jolly Jumper, den opportunistischen Hund Rantanplan und die berüchtigten Dalton-Brüder gehören zur großen Comicliteratur. Lucky Luke reitet in Krems ein, bringt eine Satteltasche voll Abenteuer mit und viel Wissenswertes rund um das Phänomen "Wilder Westen".
weiterlesen

Ironimus. Die Qual der Wahl

2013-01-27 bis 2013-09-01

tn 2013 steht ein Superwahljahr bevor, alle wahlberechtigten Österreicherinnen und Österreicher sind aufgerufen ihre Stimme bei den Nationalratswahlen abzugeben. Anlässlich des Superwahljahres zeigt der Karikaturist Gustav Peichl aka Ironimus im Ironimus-Kabinett eine Auswahl seiner besten Karikaturen von 1949 bis heute.
weiterlesen

Erich Sokol - Gnadenlos genial!

2012-11-25 bis 2013-05-20

tn Das Karikaturmuseum Krems macht die Bühne frei für einen der herausragendsten und international renommiertesten Zeichner, Karikaturisten und Cartoonisten Österreichs: Erich Sokol. 2013 wäre er 80 Jahre alt geworden, auch jährt sich sein Todestag zum zehnten Mal. Aus diesem Grund zeigt das Karikaturmuseum Krems ab Herbst 2012 Werke des Künstlers, das Beste vom Besten und als besonderes Highlight: eine noch nie ausgestellte Serie satirischer Zeichnungen, Sokols "American Natives".
weiterlesen