Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

Museumsplatz 1
D - 67657 Kaiserslautern

T: 0049 (0)631 3647-201
F: 0049 (0)631 3647-202

E: info@mpk.bv-pfalz.de
W: http://www.mpk.de/

Pollock der Ältere. Meister der Farbe

2017-08-23 bis 2017-10-29

tn Erstmals in Deutschland wird das vielschichtige Werk des amerikanischen abstrakten Malers und Graphikers Charles Pollock im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern mit einer Museumsausstellung gewürdigt. Vom 23. August bis zum 29. Oktober 2017 sind im mpk zum Teil großformatige Gemälde und Zeichnungen des Künstlers zu sehen, die zwischen 1950 und 1969 entstanden sind. Das Œuvre spiegelt eindrucksvoll die Entwicklung eines speziellen Bereichs der amerikanischen Kunst im 20. Jahrhundert wider.
weiterlesen

"nzaul d´auter (irgendwo anders)

2017-05-20 bis 2017-08-13

tn Vom 20. Mai bis zum 13. August 2017 sind im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern in den Schauräumen des Erdgeschosses Skulpturen, Zeichnungen und großformatige Xylographien von Walter Moroder zu sehen. Der Werküberblick im mpk zeigt in nuancenreichen Facetten die Auseinandersetzung von Walter Moroder mit der menschlichen Figur. Der Künstler stellt existenzielle Fragen nach dem Dasein an sich. Damit rückt er auch die Selbstwahrnehmung in den Mittelpunkt seiner und unserer Betrachtungen. Aufrecht stehen seine lebensgroßen, meist weiblichen Holzfiguren im Raum – alleine oder in einer Gruppe. Ihre Präsenz erfüllt den Ort, den sie einnehmen und zugleich verändern. Eine irritierende Atmosphäre entsteht.
weiterlesen

Sophie Casado – Schicht um Schicht

2016-11-19 bis 2017-01-31

tn Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern zeigt vom 19. November 2016 an mit der Ausstellung "Schicht um Schicht" rund 50 jüngst entstandene Papierobjekte und Zeichnungen von Sophie Casado. Ihr bevorzugtes Material ist durchsichtiges Seidenpapier, das sie zu eindrucksvollen, zauberhaften Gebilden formt.
weiterlesen

Mit dem Messer gezeichnet

2016-09-03 bis 2017-01-15

tn Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) stellt vom 3. September 2016 bis zum 15. Januar 2017 die Ausstellung "Mit dem Messer gezeichnet. Skulpturen und Bildkörper von Georgia Russell" vor. Das umfangreiche Projekt mit rund 50 Leihgaben aus dem In- und Ausland, die durch neueste Werke ergänzt werden, entstand als Kooperation zwischen mpk und Bayer Kultur, Leverkusen.
weiterlesen

Powerplay. Geballte Kunst und starke Bilder

2016-08-05 bis 2016-11-06

tn Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern zeigt vom 6. August bis zum 6. November 2016 mit der Ausstellung "Powerplay" rund 50 Gemälde, Plastiken und Graphiken aus eigenem Bestand. Dynamische Positionen der Gegenwartskunst ergänzen mit dieser Ausstellung das Sammlungsbild der Frühjahrsschau, die dem Verborgenen und Rätselhaften in der zeitgenössischen Kunst gewidmet war. Der spannende Überblick mit Arbeiten vom Beginn des vorigen Jahrhunderts bis zur zeitgenössischen Produktion zeigt kräftige, farbenfrohe, gestische und expressive Arbeiten mit Sogwirkung.
weiterlesen

Pfälzer Landschaften: Natur pur

2016-05-11 bis 2016-07-17

tn Das Museum Pfalzgalerie zeigt vom 10. Mai 2016 an mit der Ausstellung "Pfälzer Landschaften: Natur pur" wie überaus facettenreich Künstler die Landschaften der Pfalz ins Bild gesetzt haben. Albert Haueisen, Max Slevogt, Peter Koch, Siegfried von Leth, August und Eugen Croissant, Daniel Wohlgemuth, Kurt Schapper, Sigrid Schewior, Jörg Heieck und viele Andere waren und sind dem Reiz der Pfälzer Landschaften auf der Spur… ihre Gemälde, Aquarelle und Fotografien spiegeln die Sinnenfreuden dieser bezaubernden und unverwechselbaren Region. Die rund 100 Exponate der Schau stammen aus dem Bestand der Sammlungen des mpk.
weiterlesen

André Kertész. Budapest – Paris – New York

2016-04-16 bis 2016-06-12

tn Das Museum Pfalzgalerie zeigt vom 15. April 2016 an mit der Ausstellung "André Kertész" das Werk einer der herausragenden und berühmtesten Persönlichkeiten in der Geschichte der Fotografie: Kertész gilt als einer der stilistisch einflussreichsten Fotografen des 20. Jahrhunderts. Sein Lebensweg führte von Budapest über Paris schließlich nach New York. Das fotografische Leitbild von André Kertész war die Erfassung der flüchtigen, emotionalen Momente des Lebens, er suchte die Entdeckung des Poetischen im Normalen. Die über 80 Arbeiten der Schau stammen aus einer Privatsammlung.
weiterlesen

Vera Mercer. Stillleben

2015-11-28 bis 2016-04-03

tn Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) zeigt vom 28. November 2015 bis zum 3. April 2016 rund 50 großformatige Stillleben von Vera Mercer aus den Jahren 2006 bis 2015. Die Fotoarbeiten werden konfrontiert mit jeweils einem Gemälde von Peter van Boucle (zw. 1600 u. 1610 bis 1673), Ermocrate Bucci (1842–1885), Daniel Seghers (1590–1661), Petrus Staverenus (tätig 1634–1654) und Antoine Vollon (1833-1900). Es entsteht so eine aufschlussreiche Begegnung der Jahrhunderte.
weiterlesen

Schönheit gebunden

2015-09-19 bis 2015-11-15

tn Künstlerbücher sind, wie die Bezeichnung schon sagt, Bücher oder Buchobjekte von Künstlern, die in wie auch immer gearteter Weise das Buch zum künstlerischen Objekt machen. Dadurch und in ihrem Status als Originalarbeit unterscheiden sich Künstlerbücher grundsätzlich vom normalen Buch, das in hoher Auflage im Offsetdruck produziert wird. Weil Künstlerbücher im Gegensatz dazu meist als Unikate oder allenfalls in kleinen Auflagen erscheinen, werden sie auch als "rare books" bezeichnet und in Bibliotheken in den "Rara"-Abteilungen aufbewahrt. Da Künstler Urheber von Künstlerbüchern sind, werden sie auch von den Graphischen Sammlungen der Museen gesammelt.
weiterlesen

Katharina Hinsberg. Itinerar

2015-09-12 bis 2016-01-10

tn Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) zeigt unter dem Titel "Itinerar – Katharina Hinsberg" gezeichnete und ausgeschnittene Gitter und Netze, geordnete Linienstrukturen und solche, die in freier Formation Raum erobern. Sie sind zwischen 1999 und 2015 entstanden und gehören einem umfangreichen Œuvre an, das Katharina Hinsberg in variantenreichen Werkgruppen kontinuierlich weiter entwickelt. Ihr Interesse gilt unterschiedlichen zeichnerischen Verfahren, mit denen sie das Medium Zeichnung immer wieder befragt und neue Möglichkeiten auslotet, dabei um skulpturale beziehungsweise installative Aspekte erweitert.
weiterlesen

Michael Dekker – Broken Platforms

2015-06-07 bis 2015-08-23

tn Der Bezirksverband Pfalz hat 2014 den Pfalzpreis für Bildende Kunst in der Sparte Plastik ausgeschrieben und in Form eines Hauptpreises und eines Nachwuchspreises vergeben. Mit dem Preis verbunden ist eine Einzelausstellung der Preisträger im mpk. Pfalzpreisträgerin ist die 1950 in Ludwigshafen geborene und heute auch dort lebende Plastikerin Christine Fischer, deren Werk "495 Gramm" mit der Auszeichnung gewürdigt wurde.
weiterlesen

Peter Lang. Nordlicht

2015-03-28 bis 2015-05-25

tn Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern bietet vom 28. März 2015 an mit der Ausstellung "Nordlicht" einen konzentrierten Einblick in das zeichnerische Œuvre des Malers und Graphikers Peter Lang. Gezeigt werden rund 30 großformatige Tuschzeichnungen, entstanden 2012/13 während eines einjährigen Aufenthalts des Künstlers in seinem mobilen Containeratelier auf Island.
weiterlesen

Claus Bury. Meine Sicht

2015-03-14 bis 2015-06-07

tn Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern stellt vom 14. März bis zum 7. Juni 2015 einen der wichtigsten deutschen Bildhauer der Gegenwart vor. Die Auswahl von Werken aus drei Jahrzehnten erlaubt einen umfassenden Einblick in das vielgestaltige Schaffen des in Frankfurt am Main lebenden Künstlers Claus Bury. Bekannt wurde er besonders durch seine architektonischen Skulpturen im Außenraum, zum Beispiel den "Bitterfelder Bogen", 2006, eine Stahlbrücke für die Expo 2008 in Saragossa oder die begehbare Skulptur "Gewächshaus für Gedanken", 2010.
weiterlesen

Italia – Amore mio

2015-03-08 bis 2015-05-25

tn Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern zeigt ab dem 8. März 2015 in einer konzentrierten Ausstellung Einblicke in das Italienbild deutscher Künstler. Träume und Sehnsucht nach südlicher Sonne und mediterraner Kultur nehmen bildhaft Gestalt an und entführen in die ewige Stadt, in das Venedig der Kanäle und Paläste oder auf die zauberhafte Insel Sizilien. Alle ausgestellten Arbeiten kommen aus der hauseigenen Graphischen Sammlung.
weiterlesen

Anja Niedringhaus. At war

2015-02-01 bis 2015-04-26

tn Das mpk zeigt vom 1. Februar bis zum 26. April 2015 unter dem Titel "At War" insgesamt rund 100 Arbeiten der Kriegsfotografin Anja Niedringhaus. "Sie blieb ruhig, während um sie herum das Chaos herrschte", beschrieb Kathleen Caroll, Chefredakteurin der Nachrichtenagentur "The Associated Press" Anja Niedringhaus. Afghanistan, Libyen, der Irak, Israel (Gaza) und Bosnien waren Kriegs- und Krisengebiete, aus denen sie berichtete. Professionalität, Risikobereitschaft und ein unparteiischer Blick zeichnen ihre Aufnahmen aus.
weiterlesen

Apocalypse Now!

2014-11-22 bis 2015-02-16

tn Die Offenbarung des Johannes (griechisch apokalypsis = Enthüllung), das letzte Buch des Neuen Testaments, schildert die Katastrophen der letzten Tage der Menschheit bis zum Jüngsten Gericht. Die Visionen des Johannes haben die Menschen zu allen Zeiten bewegt – und die Kunstgeschichte von der Spätantike bis in die Gegenwart um zahlreiche, großartige Bilder und Bilderfindungen bereichert.
weiterlesen

Sonja Alhäuser. Endgericht

2014-11-05 bis 2015-02-16

tn Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) zeigt vom 5. November 2014 bis zum 15. Februar 2015 unter dem Titel "Endgericht" Butter- und Neusilberskulpturen sowie Zeich- nungen von Sonja Alhäuser, die sie in den letzten fünf Jahren geschaffen hat. Die teilweise eigens für die Präsentation im mpk entstandenen Arbeiten sind als Auftakt zu der umfangreichen Ausstellung "Apocalypse Now! Visionen von Schrecken und Hoffnung in der Kunst vom Mittelalter bis heute" im Oberen Foyer des Museums zu sehen.
weiterlesen

20 Jahre Marianne und Heinrich Lenhardt-Stiftung

2014-09-27 bis 2014-11-09

tn Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern stellt vom 27. September 2014 an die Werke vor, die von der Marianne und Heinrich Lenhardt-Stiftung in den Jahren 2010 bis 2014 für die Graphische Sammlung des mpk erworben wurden. Die Stiftung feiert mit dieser Ausstellung zudem ihr 20-jähriges Bestehen.
weiterlesen

Madonna im Keller

2014-09-17 bis 2014-11-09

tn Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern stellt ab dem 17. September 2014 in einer konzentrierten Ausstellung ihre bedeutende, hauseigene Sammlung an Graphik der Neuen Sachlichkeit vor. Die Neue Sachlichkeit ist als Stilform zwischen Expressionismus und Informel im Kern ein Phänomen der 1920er Jahre und beschreibt das Hauptinteresse ihrer Vertreter an der distanzierten Wiedergabe kühl formulierter Wirklichkeit.
weiterlesen

Erstarrte Wirklichkeiten. Worlds apart

2014-07-16 bis 2014-09-07

tn Vom 16. Juli bis zum 7. September 2014 zeigt das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) unter dem Titel "Erstarrte Wirklichkeiten. Worlds apart" Arbeiten auf Leinwand und Papier von Catalina Pabón. Sie sind in den vergangenen sechs Jahren entstanden. In den Werken der 1979 in Bogota geborenen und heute in Berlin lebenden Künstlerin geht es vor allem um Landschaften. Mächtige, weite, finstere, karge und üppige Landschaften bzw. Landschaftsausschnitte.
weiterlesen

Stefan Rohrer - Drehmomente

2014-06-07 bis 2014-09-07

tn Der Stuttgarter Künstler Stefan Rohrer (geboren 1968 in Göppingen) formt aus Autokarosserien, Motorrollern und Modellautos faszinierende Skulpturen. Ihm widmet das mpk - Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern - vom 7. Juni bis 7. September 2014 unter dem Titel "Stefan Rohrer - Drehmomente" die erste museale Einzelausstellung. Sein ungewöhnliches Material streckt, dehnt, verjüngt und verdreht er zu dynamischen Gebilden, die elegant geschwungen in den Raum ausgreifen, gleichsam abheben und aus der Bahn geraten; hier schnellt ein Porsche durch den Raum, dort vollzieht eine Vespa kunstvolle Salti.
weiterlesen

Leerstellen

2014-05-21 bis 2014-07-06

tn "Es war einmal ein Lattenzaun, mit Zwischenraum, hindurchzuschaun…," die berühmten Zeilen aus Christian Morgensterns Gedicht erklären den Zwischenraum, also das Nichts zum Wesenszug eines Zaunes. Mit dieser Sichtweise, genau das in den Blick zu nehmen, was nicht da ist, begegnen die Berliner Künstlerinnen Susanne Lorenz und Francis Zeischegg der Kunsthandwerklichen Sammlung des mpk. In einer exquisiten Werkschau erschließen sie unter dem Titel "Leerstellen" ausgewählte Sammlungsobjekte und deren Geschichte neu.
weiterlesen

Jochen Kitzbihler - Aus dem Nichts

2014-04-02 bis 2014-05-04

tn Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) bietet vom 1. April 2014 an einen konzentrierten Einblick in das Werk des Plastikers, Graphikers und Photographen Jochen Kitzbihler. In seinem Schaffen kombiniert er Formvorstellungen minimalistischer Kunst im Einklang mit dem Material und dessen natürlichen Vorgaben zu einer organisch geprägten Konkretion. Dabei ist ihm ein energetischer Zusammenhang mit Natürlichem Ausgangspunkt des Schaffens.
weiterlesen

E.L. Kirchner - Linie und Leidenschaft

2014-03-15 bis 2014-05-04

tn Im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) wird vom 15. März bis zum 4. Mai 2014 eine Sammlung hochkarätiger Handzeichnungen und Druckgraphiken von Ernst Ludwig Kirchner vorgestellt, die jüngst als Dauerleihgabe aus Hamburger Privatbesitz ins mpk kam. Der 1880 in Aschaffenburg geborene und 1938 in Davos gestorbene Künstler ist der wohl bedeutendste Meister des deutschen Expressionismus. Sein Schaffen gilt als die herausragendste graphische Leistung seit Dürer.
weiterlesen

Pierrette Bloch - Punkt, Linie, Poesie

2014-01-18 bis 2014-03-09

tn Wieder lädt das mpk (Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern) zu einer Premiere ein: erstmals in Deutschland wird das CEuvre der international anerkannten Künstlerin Pierrette Bloch in einem Museum gezeigt. Ihre Werke wurden in weltbekannten Museen ausgestellt und sind in bedeutenden öffentlichen Sammlungen wie dem MoMA in New York, dem Yokohama Museum of Art in Japan, dem Stedelijk Museum, Amsterdam oder dem Centre Pompidou in Paris vertreten.
weiterlesen

Werner Haypeter im Museum Pfalzgalerie

2013-11-30 bis 2014-03-02

tn Werner Haypeter scheint seinem Werk eine neue Richtung zu geben. Indiz hierfür sind zwei eigens für die Ausstellung im Museum des Bezirksverbands Pfalz geschaffene Mikado-Installationen. Mit diesen Werken führt der Künstler entscheidende ihm wichtige Aspekte komprimiert vor Augen. Haypeter beschäftigt sich mit Bildräumen, mit Räumen, die von Objekten eingenommen werden und mit Räumen, in denen wir uns bewegen. Sein Vorgehen ist experimentell, seine Materialien sind vielfältig.
weiterlesen

Akt mit Pyramide

2013-11-16 bis 2014-01-05

tn Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern zeigt vom 16. November 2013 an unter dem Titel "Akt mit Pyramide" die schönsten Zeichnungen der Graphischen Sammlung des Hauses, eine Abfolge grandioser graphischer Meisterwerke des 20. Jahrhunderts. Der Ausstellungstitel geht zurück auf ein besonders schönes Blatt des bedeutenden Zeichners Karl Bohrmann.
weiterlesen

Max Slevogt – Benvenuto Cellini

2013-09-18 bis 2013-11-03

tn Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) bietet vom 17. September 2013 an im Graphischen Kabinett einen konzentrierten Einblick in ein graphisches Hauptwerk Max Slevogts: Die Illustrationen zum "Leben des Benvenuto Cellini". Mit der bedeutenden Vorzugsausgabe des Werkes besitzt die Graphische Sammlung des mpk ein herausragendes Beispiel der Zeichenkunst des großen deutschen Impressionisten.
weiterlesen

Kyra Spieker – Der rote Faden

2013-09-07 bis 2013-11-03

tn Mit der Ausstellung "Der rote Faden. Künstler im Dialog mit Angewandter Kunst (3)" ermöglicht die international renommierte Künstlerin Kyra Spieker einen ungewöhnlichen Blick auf von ihr ausgewählte Stücke der Stoffsammlung des mpk. Bis zum 3. November 2013 kann zwischen abstrakten Porzellan und Papierarbeiten Spiekers und Stoffen aus der Kunsthandwerklichen Sammlung lustgewandelt werden.
weiterlesen

The Circle - Vom Punkt zum Kosmos

2013-08-17 bis 2013-11-17

tn Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) bietet erstmals in einem deutschen Museum vom 17. August 2013 an mit über 30 teilweise großformatigen Bildern einen konzentrierten Einblick in das malerische Schaffen des amerikanischen Künstlers Richard Pousette-Dart (1916-1992). Als herausragende Künstlerpersönlichkeit war Pousette-Dart einer der bedeutenden Pioniere des Amerikanischen Abstrakten Expressionismus und gilt als großer Visionär der New York School.
weiterlesen

Lou Albert-Lasard und ihre Künstlerfreunde

2013-08-17 bis 2013-09-15

tn Im Rahmen der Gedenkarbeit des Bezirksverbands Pfalz erinnern seine Institutionen 2013 mit verschiedenen Veranstaltungen an die Opfer des Internierungslagers Gurs in Südwestfrankreich. Das mpk zeigt in diesem Zusammenhang eine Ausstellung zu Leben und Werk von Künstlerin Lou Albert-Lasard (1885-1969). Die deutschfranzösische Expressionistin war im Lager Camp des Gurs während des Zweiten Weltkrieges für mehrere Monate interniert.
weiterlesen

Emil Schreiber - Zeichnungen

2013-07-03 bis 2013-09-01

tn Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) bietet vom 3. Juli 2013 an einen konzentrierten Einblick in das Schaffen des Zeichners Emil Schreiber. Der 1945 in Bochum geborene Künstler ist Zeichner durch und durch. Schreibers informelle, an östlicher Kalligraphie geschulte Tuschpinselzeichnung hat sich seit den 1980er Jahren von kompakten Setzungen über leichte und bewegte Blätter zu tänzerischen Anmutungen des Zeichnerischen entwickelt.
weiterlesen

Pfalzpreis für Malerei 2012 - Preisträgerausstellung

2013-06-30 bis 2013-08-04

tn Der Bezirksverband Pfalz hat 2012 den Pfalzpreis für Bildende Kunst in der Sparte Malerei ausgeschrieben und in Form eines Hauptpreises und eines Nachwuchspreises vergeben. Mit dem Preis verbunden ist eine Einzelausstellung der Preisträger im mpk. Pfalzpreisträger ist der 1979 in Bad Dürkheim geborene und heute in Düsseldorf lebende Maler Josef Rosalia Hein (ehem. Josef P. Werner), dessen Werk "Oria – Reise in die Vergangenheit" mit der Auszeichnung gewürdigt wurde.
weiterlesen

Matthew Tyson & Imprints

2013-04-24 bis 2013-06-23

tn Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) bietet vom 24. April 2013 einen konzentrierten Einblick in das Schaffen des Künstlers, Meisterdruckers und Graphik-Verlegers Matthew Tyson, der 1984 das Label Imprints gegründet hat, zunächst um Künstlerbücher herauszugeben. Seit 1990 ediert er unter der Bezeichnung "KA!Editions" Druckgraphik und führt seitdem Imprints gemeinsam mit seiner Frau Isabella Oulton. Die Blätter dieser Editionen werden auf der eigenen Presse im Atelier in Piégros la Clastre (Drôme, Frankreich) abgezogen.
weiterlesen

Hans Hofmann - Magnum Opus

2013-03-09 bis 2013-06-16

tn Hans Hofmann, ein Künstler mit enormem Forscherdrang und einem unstillbaren ästhetischen Interesse, beeinflusste zahlreiche Künstler wie Jackson Pollock, Helen Frankenthaler, Lee Krasner, Philip Guston, Robert Motherwell oder Barnett Newman und ist dennoch in Deutschland nahezu unbekannt. Mit der Ausstellung "Magnum Opus "rückt das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) in der Zeit vom 9. März bis zum 16. Juni 2013 dieses außergewöhnliche Werk ins Bewusstsein der Öffentlichkeit.
weiterlesen

Good Vibrations - Kunst und Physik

2013-01-30 bis 2013-04-07

tn Mechanik, Akustik, Optik, Wärmelehre – das sind Begriffe, die uns aus dem Physikunterricht erinnerlich sind. Doch was haben sie mit Kunst zu tun? Fängt nicht Kunst gerade dort an, wo die Wissenschaft aufhört? Diese Ansicht ist ein Relikt aus dem späten 19. Jahrhundert, als sich zwischen Wissenschaft und Kultur ein tiefer Graben auftat.
weiterlesen

Linda Karshan - Lines and Movements

2013-01-16 bis 2013-04-07

tn Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) bietet vom 16. Januar 2013 an einen konzentrierten Einblick in das zeichnerische Schaffen von Linda Karshan. Es ist die erste Einzelausstellung der amerikanischen Künstlerin in einem deutschen Museum. Anhand einer qualitativ herausragenden Auswahl von rund sechzig Zeichnungen aus dem Zeitraum der drei letzten Jahrzehnte wird die künstlerische Entwicklung Linda Karshans aufgezeigt. Besondere Betonung erfährt die Herausbildung der horizontal/vertikalen Linienführung und der linearen Flächenorganisation ihrer Werke.
weiterlesen

Landschaft, Licht und Stille

2012-09-08 bis 2013-01-06

tn Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) zeigt vom 8. September bis zum 6. Januar unter dem Titel "Landschaft, Licht und Stille" rund 50 meist großformatige Ölgemälde des chinesischen Malers Qiu Shihua. Erstmals in einer musealen Einzelausstellung in Europa stellt das Museum des Bezirksverbands Pfalz in Kooperation mit der Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin das Œuvre des Künstlers in einem repräsentativen Überblick vor. Private und öffentliche Leihgeber im In- und Ausland haben die Zusammenschau ermöglicht.
weiterlesen

Franz Erhard Walther - Aquarelle

2012-07-28 bis 2012-08-26

tn Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) bietet vom 28. Juli 2012 an in seinem Graphischen Kabinett einen konzentrierten Einblick in das graphische Schaffen von Franz Erhard Walther. Als einer der bedeutendsten deutschen Künstler der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts ist Walther in der Graphischen Sammlung des Museums mit insgesamt 26 grandiosen Aquarellen sowie einer signifikanten sechsteiligen Siebdruckarbeit vertreten.
weiterlesen

Das trifft sich

2012-05-16 bis 2012-07-01

tn Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) kombiniert vom 16. Mai bis 1. Juli Gemälde des Freiburger Künstlers Thomas Kitzinger mit eigenen Exponaten. Die Ausstellung vermittelt einen Einblick in verschiedene Werkgruppen Kitzingers und stellt wesentliche Aspekte seiner Malerei neben Gemälde und Skulpturen aus der Sammlung des mpk (von Peter Rösel, Andreas Bee, Martin Streit, Hans Nagel und Georg Scholz) zur Diskussion.
weiterlesen

Susanne Krell – attigit.projekt

2012-05-05 bis 2012-07-15

tn Susanne Krells künstlerische Arbeit ähnelt einer Reise als Spurensammlerin durch die Welt. Im Mittelpunkt steht die Authentizität, die individuelle Spur eines Ortes, einem Fingerabdruck gleich. Seit Jahren sammelt sie die Oberflächen von Gebäuden, Räumen, Plätzen, von Orten, die eine inhaltliche Bedeutung haben. Häufig entstehen dabei Frottagen. Die Oberfläche ist Bild für die darunter liegende inhaltliche Komponente. Krell interessiert sich für die Frage, was darunter liegt an Gedanken, Vorstellungen, Bildern, Systemen, Geschichten, Inhalten und Konzepten.
weiterlesen

Klaus Staudt – Das druckgraphische Werk

2012-05-05 bis 2012-07-15

tn Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) bietet vom 5. Mai 2012 an in seinem Graphischen Kabinett einen konzentrierten Einblick in die Druckgraphik von Klaus Staudt. Ermöglicht hat diese Präsentation eine überaus großzügige Schenkung des Künstlers, der das Museum mit einem umfangreichen Teil seines druckgraphischen Werkes bedacht hat. Die Graphische Sammlung ist so in der Lage, in dieser Ausstellung Staudts stilistische Entwicklung als Graphiker umfassend und in herausragender Qualität aufzuzeigen.
weiterlesen