Quadrart Dornbirn

Sebastianstrasse 9
A - 6500 Dornbirn

T: 0043 (0)5572 9099 58
F: 0043 (0)5572 27967

E: buero@quadrart-dornbirn.com
W: http://www.quadrart-dornbirn.com/

Nur Glas?

2017-05-21 bis 2017-07-23

tn Am 20. Mai 2017 eröffnete das Quadrart Dornbirn eine für Vorarlberg besondere Schau mit internationalen Glaskünstlern. Glaskunst hat hierzulande kaum bis keine Tradition, taucht eventuell bei Messe- oder Kunsthandwerks -Veranstaltungen (z.B. Art Design, Gustav) auf, jedoch meist in Form von Gebrauchsglas. Nun aber geht es um die Zusammenführung und Gegenüberstellung unterschiedlicher künstlerischer Zugänge zum Material Glas, frei vom Designanspruch. Die beteiligten Künstler sind Alois Hechl-Kreuter/Alex Samyi aus Österreich, Till Augustin, Julius Weiland, Nadja Recknagel aus Deutschland und Jeroen Heerwegh aus Belgien.
weiterlesen

Black & White

2017-03-19 bis 2017-05-07

tn Keine Farben sind so subtil wie gerade Schwarz und Weiß. Das dokumentieren nicht nur die Arbeiten von Pierre Soulage und Robert Ryman, in dessen Haus in New York wir unvergessliche Tage verbringen durften. Im Gegensatz zur oft gehörten laienhaften Einstellung, dass Schwarz und Weiß keine Farben seien, habe ich die Erfahrung gemacht, dass Weiß und Schwarz sehr wohl Farben sind, da die Grenzen von Bunt zu Unbunt fließend verlaufen. Jedes Farbspektrometer zeigt letztlich bei einem reinen Weiß oder Schwarz auch Ausschläge in die Buntheit.
weiterlesen

Re-Union

2016-11-12 bis 2017-02-12

tn Die Ausstellung "Re-Union" basiert auf einem Wiedersehen nach 20 Jahren und ist die Fortführung einer internationalen Konversation zwischen Künstler*innen, die 1986–1995 in New York in der Lower East Side von Manhattan lebten und arbeiteten. Andrea Neuman und Tenesh Webber kuratierten in ihrem Künstlerhaus "Bullet Space" (www.bullet-space.org) die ersten Ausstellungen, "women’s work" und "blue moon". Diese vorausgegangene Erfahrung, sowie die Entdeckung von Parallelen und Bezügen in den aktuellen Arbeiten, führte zur Realisierung von "Re-Union".
weiterlesen

Landsparency

2016-03-13 bis 2016-05-14

tn Gewöhnlich bewegt sich die sogenannte Landschaftsmalerei in naturalistischen Darstellungen. Bestimmte Gegenden, bestimmte Geographien oder Bauten werden malerisch realitätsnah übertragen oder interpretiert; in der Regel jedoch so, dass ein wiedererkennbares Motiv entsteht, oder sie eine bekannte Form wiedergeben.
weiterlesen

Ansichten XXIV - "connected"

2015-11-08 bis 2016-02-28

tn Die Ausstellung "connected" vereint im Quadrart in Dornbirn aktuelle Werke von vier Kunstschaffenden, die ihre Wurzeln in Vorarlberg haben, mit ihrer künstlerischen Arbeit, aber weit über die Landesgrenzen hinauswirken. Trotz unterschiedlicher Herangehensweisen sowie teilweise differenten Material- und Formensprachen eröffnen sich in der Schau subtile und spannende Verbindungen.
weiterlesen

Ansichten XXII: Inside / Outside

2015-05-17 bis 2015-08-03

tn Die 22. Ausstellung der Reihe "Ansichten" im Quadrart Dornbirn folgt zunächst den Spielregeln, derer sich die Reihe seit 2009 bedient. Bei jeder Ausstellung wechselt einerseits der Kurator und zudem soll nur eine Arbeit aus der Sammlung Erhard Witzel gezeigt werden. Mit der beeindruckenden Arbeit "Wrapped Woman" aus dem Jahr 1968 von Christo und Jeanne Claude hat der Kurator Simeon Brugger aus Innsbruck das Thema und den Titel "Inside / Outside" von Ansichten XXII bereits weitestgehend umschrieben. Das Künstlerpaar Christo und Jeanne Claude erforscht auch hier wie bei all ihren Installationen die transformative Wirkung die Stoff und haptische Oberflächen haben, wenn sie um vertraute Gegenstände gewickelt werden.
weiterlesen

"reliefreduktiv 3" in der Galerie Quadrart Dornbirn

2014-11-16 bis 2015-02-28

tn Da die konkrete Kunst (auch konstruktivistisch und reduktiv genannt) in den letzten Jahren, besonders in Süddeutschland, in Westösterreich und der Ostschweiz, einen nennenswerten Aufschwung erlebte, steht die Präsentation "reliefreduktiv 3" frischer und zugleich ausgearbeiteter künstlerischer Positionen ganz im Zeichen der aktuellen Strömungen und jungen Entwicklungen.
weiterlesen

The Artist´s eye

2014-08-31 bis 2014-11-01

tn Am Samstag, den 30. August 2014 eröffnet das Quadrart Dornbirn seine 20. Ausstellung. Ansichten XX mit dem Titel "The Artist´s Eye" wird kuratiert von Edgar Leissing. Er wurde von Uta Belina Waeger und Erhard Witzel zu dieser Jubiläumsshow eingeladen, das bisher strikte Konzept umzudrehen. Jetzt wird eine Arbeit von Edgar Leissing selbst die Basis der Ausstellung bilden, um die der Kurator ca. 70, für ihn wichtige und sehr spezielle Werke aus der Sammlung Witzel, gruppiert.
weiterlesen

Am Abgrund

2014-05-25 bis 2014-08-03

tn Nachts an der Tankstelle. Hell leuchtet sie, zieht Menschen und andere Lebewesen an – wie das Licht die Motten. Da haben sich sonderbare Gestalten versammelt: nackte Liebende, Resignierte mit hängenden Schultern, eine monumentale Figur mit einer Gitarre, eine andere mit einem Vogel auf der Hand. Sie alle stehen da, regungslos – und warten in der Nacht. Bäume und Pflanzen überwuchern Zapfsäulen. Neon-Schimmer: willkommen im Surrealismus dieser Tage. "Fun de siècle". So heißt die Farblithografie von Daniel Richter aus dem Jahr 2003.
weiterlesen

Weiß sehen

2014-03-30 bis 2014-05-11

tn Physikalisch ist Weiß die Summe aller Farben. Weiß hat keinen negativen Zusammenhang, so ist sie die vollkommenste Farbe. Weiß symbolisiert: Licht, Glaube, das Ideale, das Gute, der Anfang, das Neue, Sauberkeit, Unschuld, Bescheidenheit, Wahrheit, die Neutralität, die Klugheit, die Wissenschaft, die Genauigkeit. Das heißt, Vielfalt, nicht Reduktion, ist das Anliegen der 10 Künstler der Ausstellung "weiss sehen", wohl gerade weil sie sich mit ihren Arbeiten auf die Farbe Weiß beschränken.
weiterlesen

Ansichten XVII - "Obsession"

2013-12-08 bis 2014-04-22

tn Die 17. Ausstellung der Reihe "Ansichten" im Quadrart Dornbirn folgt zunächst den Spielregeln, entlang derer sich die Reihe seit 2009 aufspannt. Für jede Ausstellung wechseln einerseits die Kuratoren und zudem soll eine gezeigte Arbeit aus der Sammlung Erhard Witzel stammen. Mit den Arbeiten von Bea Emsbach Michael Kalmbach, Günter Uecker, "Do it yourself" und dem Documenta-8 Klassiker "Der Lauf der Dinge" von Fischli und Weiss sind diesmal mehrere Arbeiten aus der Sammlung Witzel auf besonderen Wunsch des Kurators miteinbezogen worden.
weiterlesen

Am Anfang war das Wort...??

2013-09-22 bis 2013-11-27

tn Der Titel der Ausstellung "Am Anfang war das Wort...??" ist als offene Frage gestellt, um dem Betrachter die Möglichkeit zu geben, an aktuellen künstlerischen Positionen in unterschiedlichen Medien die Auseinandersetzung von Sprache und Bild, ihren wechselseitigen Dialog und ihre jeweilige Gewichtung zu überprüfen. Werden Sprache/ Text/ Worte/ Schrift integriert in ein bildnerisches Medium, ergänzen und verschränken sie sich, gehen sie einen Dialog ein oder konterkarieren sie sich?
weiterlesen

Artgerecht

2013-05-26 bis 2013-08-21

tn Der Begriff "Artgerecht", eher bekannt im Zusammenhang mit Tierhaltung und Lebensmittelherstellung, wird hier in seiner zweisprachigen Bedeutung zum humorvoll ironischen Gütesiegel zeitgenössischer Kunst. Ausgehend von einem sehr speziellen "Gestaltungsvorschlag" von Georg Schweitzer aus der Sammlung von Erhard Witzel hat Kurator Bruno K. Arbeiten von 8 weiteren Künstlern ausgewählt.
weiterlesen

Peripherie im Zentrum

2013-02-25 bis 2013-05-05

tn Die Ausstellung "Peripherie im Zentrum" zeigt Objekte, Skulpturen, Malerei und grafische Arbeiten von Künstlern verschiedenster Generationen im Kontext einer Zeichnung von Joseph Beuys aus der Sammlung von Erhard Witzel. Objekte aus den 70er und 80er Jahren stehen zeitgenössischen, abstrakten, dreidimensionalen Arbeiten gegenüber. Begriffe wie Authentizität und Poesie, Spurensicherung und Experiment stehen zur Diskussion. Manifestes Objekt - flüchtige Zeichnung, scheinbar Zufälliges rückt ins Zentrum, Grenzen lösen sich auf.
weiterlesen

"Ansichten XIII" im Kunstraum Quadrart Dornbirn

2012-11-11 bis 2013-02-03

tn Eine Installationsskizze und ein Projektentwurf von Emilia und Ilya Kabakov, die anlässlich ihrer Ausstellung im Kunstverein Hannover 1991 entstanden, stammen aus der Sammlung Erhard Witzel und sind diesmal Ausgangsbasis für "Ansichten XIII". Darauf reagieren unter dem Titel "Selbstportrait" die aus Deutschland stammende Kirsten Helfrich und die aus Italien zugereiste Mariella Scherling-Elia, beide nun in Vorarlberg lebend, mit zwei außergewöhnlichen Interventionen.
weiterlesen

Ansichten XII - "37° 34' N, 126° 59' O"

2012-09-23 bis 2012-10-24

tn Bei dem Titel der Ausstellung "37° 34' N, 126° 59' O", die vom 23. September bis 24. Oktober 2012 im Dornbirner "Quadrart" zu sehen ist, handelt es sich um die geographische Längen- und Breitengrade der Stadt Seoul. Damit ist auch das verbindende Thema der Ausstellung beschrieben: Im Zentrum der, von der Galeristin Ihn Yung kuratierten Ausstellung, steht das Werk "Mouth-blue" des koreanischen Künstlers Hong Sangsik.
weiterlesen

Die Frau in der Pop Art im Echo anderer Stilrichtungen

2012-06-03 bis 2012-08-18

tn Die Ausstellung "Ansichten XI: Die Frau in der Pop Art im Echo anderer Stilrichtungen", die vom 3. Juni bis 18. August 2012 im QuadrART Dornbirn zu sehen ist, gliedert sich in 10 Kapitel, die folgende Untertitel haben: "Frau - ankommend" "Frau als Celebrity", "Frau und Schönheit", "Frau und Kind", "Frau als Frau", "Frau und Werbung", "Frau und Fetisch", "Frau und Gewalt", "Frau - nachdenklich" und "Frau - verschwindend".
weiterlesen