Sammlung Goetz

Oberföhringer Straße 103
D - 81925 München

T: 0049 (0)89 9593 969-0
F: 0049 (0)89 9593 969-69

E: info@sammlung-goetz.de
W: http://www.sammlung-goetz.de/

Gerwald Rockenschaub - re-entry (third ear edit)

2017-05-04 bis 2017-10-14

tn Gerwald Rockenschaub bedient sich in seinem komplexen Werk der gesamten Vielfalt minimalistischer und formalistischer Ausdrucksmöglichkeiten. Im Base 103 der Sammlung Goetz präsentiert er nicht nur die Werke aus dem Sammlungsbestand, sondern wird eigens für den Raum eine neue Installation entwickeln.
weiterlesen

FarbRaumKörper

2017-05-04 bis 2017-10-14

tn Die Ausstellung "FarbRaumKörper" in der Sammlung Goetz umfasst mit Gotthard Graubner, Imi Knoebel, Blinky Palermo und Reiner Ruthenbeck vier Künstler, die auf ganz unterschiedliche Art und Weise die Gestaltungsspielräume von ungegenständlicher Kunst ausloten. Durch ihre Verbindungen zur Düsseldorfer Akademie ist ihr Werk geprägt durch die Freude am Experiment und den Aufbruchgeist, der in den 1960er- und 1970er-Jahren an dieser renommierten Kunsthochschule herrschte.
weiterlesen

Michael Buthe und Ingvild Goetz - Eine Freundschaft

2016-07-09 bis 2016-12-03

tn Michael Buthe (1944-1994) war schon zu Lebzeiten eine Legende. Wie ein Prinz inszenierte sich der Künstler in seiner eigenen märchenhaften Welt. Ingvild Goetz lernte Buthe in den 1970er-Jahren kennen und sammelte seitdem kontinuierlich seine Werke. Die Ausstellung in der Sammlung Goetz gibt mit mehr als 40 Gemälden, Objekten, Materialcollagen, Papierarbeiten und privaten Fotografien von 1968-1994 einen Einblick in seinen künstlerischen Kosmos und seine Freundschaft mit der Sammlerin.
weiterlesen

Rodney Graham in der Sammlung Goetz

2015-11-28 bis 2016-04-23

tn Rodney Grahams Werk besticht durch die Ambivalenz zwischen konzeptueller Strenge und humorvoller Poesie. Souverän verknüpft er darin Kulturgeschichte, Alltagserfahrungen, Wunschträume und populäre Mythen. Die Sammlung Goetz präsentiert den kanadischen Künstler in einer umfangreichen Einzelausstellung.
weiterlesen

Nathalie Djurberg - The Experiment

2015-01-29 bis 2015-08-08

tn Erotische Verlockung und grausame Gewalt treffen in den Videos und Installationen von Nathalie Djurberg aufeinander. Mit ihren Knetfiguren inszeniert sie alptraumartige Geschichten. Die Sammlung Goetz lädt im Base 103 zu einer Begegnung mit dem Werk der schwedischen Künstlerin ein.
weiterlesen

Cindy Sherman in der Sammlung Goetz

2015-01-29 bis 2015-08-08

tn Die Inszenierung von weiblichen Rollenbildern ist das zentrale Thema im Werk von Cindy Sherman. Dabei bezieht sich die amerikanische Künstlerin auf Stereotypen des kollektiven Bildgedächtnisses in einer medial geprägten Gesellschaft. Sherman (geb. 1954 in Glen Ridge, New Jersey, US) hat mit ihren Fotografien die Kunst des 20. Jahrhunderts nachhaltig geprägt. Ähnlich wie eine Schauspielerin inszeniert sie sich in unterschiedlichen Rollen vor der Kamera.
weiterlesen

Stille Kulisse und wandernde Komparsen

2014-06-20 bis 2014-11-15

tn Ein Spiel mit der Illusion treibt der belgische Künstler Hans Op de Beeck. Mit seinen Installationen, Videos, Skulpturen und Zeichnungen in der Sammlung Goetz entführt er den Betrachter in eine imaginäre Welt, in der sich Realität und Fiktion überlagern. Bildender Künstler, Bühnenbildner oder Regisseur – Hans Op de Beeck lässt sich nicht auf ein einziges Genre festschreiben. Er agiert virtuos in allen künstlerischen Gattungen und schafft Szenarien, in die der Betrachter miteinbezogen wird.
weiterlesen

20 Jahre Sammlung Goetz

2013-10-24 bis 2014-04-12

tn Die Sammlung Goetz feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass öffnet sie ihre Archive und zeigt von zehn älteren Künstlerpersönlichkeiten mehr als 50 Arbeiten, die lange Zeit oder noch gar nicht in Ausstellungen zu sehen waren. Dazu gehören Skulpturen, Gemälde, Collagen, Aquarelle und raumgreifende Installationen von den 1940er-Jahren bis zur Gegenwart.
weiterlesen

Sammlung Goetz zeigt Arbeiten von Roni Horn

2012-12-03 bis 2013-04-06

tn Nach ihrer ersten Ausstellung vor fast zwei Jahrzehnten gemeinsam mit Werken von Felix Gonzalez-Torres sind ab dem 3. Dezember 2012 alte und neue Werkgruppen unterschiedlicher Medien von Roni Horn aus der Sammlung von Ingvild Goetz auf der gesamten Fläche des Museums zu sehen. Die Ausstellung wurde von Roni Horn konzipiert und ist in ihrer dialogischen, nicht chronologischen Zusammenstellung charakteristisch für die Künstlerin.
weiterlesen

Sammlung Goetz präsentiert Arbeiten von Ulrike Ottinger

2012-05-29 bis 2012-10-06

tn Die Sammlung Goetz präsentiert im Base103 die neu erworbene Videoinstallation "Floating Food" (2011) sowie Fotoarbeiten der deutschen Filmemacherin und Fotografin Ulrike Ottinger. Im Zentrum von "Floating Food" stehen sieben Videoprojektionen, in denen die Künstlerin Ausschnitte aus ihrem umfangreichen filmischen OEuvre neu montiert und in einen installativen Zusammenhang bringt. Ulrike Ottinger führt hierfür dokumentarische Aufnahmen ihrer Reisen in außereuropäische Länder und Kulturen mit Sequenzen aus ihren Spielfilmen zusammen, die sich überwiegend mit fantasievollen Darstellungen gesellschaftlicher Randgruppen beschäftigen.
weiterlesen

Sammlung Goetz zeigt Arbeiten von Paweł Althamer

2012-05-29 bis 2012-10-06

tn Die Sammlung Goetz zeigt aus ihrem Bestand Werke des polnischen Künstlers Paweł Althamer. Beinahe alle seine Ausstellungen wurden in den vergangenen Jahren als prozessuale Projekte als Zusammenarbeit des Künstlers mit verschiedenen Gruppen konzipiert oder konzentrierten sich auf neue Werkgruppen. Die Ausstellung der Sammlung Goetz ermöglicht es nun erstmals, das Werk des Künstlers unter einem retrospektiven Aspekt im Zusammenhang vorzustellen.
weiterlesen

Sammlung Goetz zeigt Arbeiten von Mona Hatoum

2011-11-21 bis 2012-04-05

tn Die Sammlung Goetz widmet der palästinensisch-britischen Künstlerin Mona Hatoum zum ersten Mal eine umfassende Einzelausstellung. Nach Gruppenpräsentationen in Art from the UK (Sammlung Goetz, 1997/98) und in Emotion – Junge britische und amerikanische Kunst aus der Sammlung Goetz (Deichtorhallen Hamburg, 1998/99) präsentiert Ingvild Goetz nun Skulpturen, Installationen, Videos, Video-Dokumentationen früherer Performances und Fotografien der Künstlerin.
weiterlesen